Wang Dulu

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wang Dulu (chinesisch 王度盧Pinyin Wáng Dùlú; * 1909 in Peking; † 1977 in Qingdao) war ein chinesischer Autor.

Leben und Werk[Bearbeiten]

Wang wurde 1909 als Sohn einer mandschurischen Familie in Peking geboren. Wang Dulu starb im Jahre 1977. Er war ein Autor des chinesischen Wuxia-Genres. Das Wuxia ist ein Genre, das sich mit Kung-Fu-Kämpfern befasst. Wang Dulu wurde durch seine Geschichten in den 1930ern berühmt und schrieb über 30 Wuxia-Romane. Er war als Erfinder und Vater der nördlichen Wuxia-Literatur bekannt und beeinflusste viele Autoren, die nach ihm kamen.

Sein berühmtestes Werk ist die Kranich und Eisen-Pentalogie. Die einzelnen Teile heißen:

  • Der Kranich schreckt Kunlun (chinesisch 鶴驚崑崙 / 鹤惊昆仑Pinyin Hè jīng Kūnlún)
  • Wertvolles Schwert, goldene Haarnadel (chinesisch 寶劍金釵 / 宝剑金钗Pinyin Bǎojiàn jīnchāi)
  • Schwertkraft, Perlenschein (chinesisch 劍氣珠光 / 剑气珠光Pinyin Jiànqì zhūguāng)
  • Kauernder Tiger, verborgener Drache (chinesisch 臥虎藏龍 / 卧虎藏龙Pinyin Wò hǔ cáng lóng)

(siehe auch der Film Crouching Tiger, Hidden Dragon)

  • Eiserner Reiter, silberne Vase (chinesisch 鐵騎銀瓶 / 铁骑银瓶Pinyin Tiěqí yínpíng).

Weblinks[Bearbeiten]