Wang Lin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wang Lin Badminton
Persönliche Informationen
Geburtsdatum 30. März 1989
Geburtsort Hangzhou, Volksrepublik China
Größe 175 cm
Gewicht 57 kg
Turniere
Land China VolksrepublikChina Volksrepublik China
Spielhand Rechts
Höchstes Ranking 1 (1. Oktober 2009)
Momentanes Ranking 87 (29. März 2012)
BWFID 53937
BWF-Profil

Vorlage:Infobox Badmintonspieler/Wartung/Englisch

Wang Lin (chinesisch 王琳, * 30. März 1989 in Hangzhou, Volksrepublik China) ist eine chinesische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten]

2010 gewann Wang Lin bei der Weltmeisterschaft in Paris den Titel. Sie setzte sich im Finale gegen ihre Landsfrau Wang Xin mit 21:11, 19:21, 21:13 durch. 2008 war sie bei den Super Series Turnieren Denmark Open und den French Open erfolgreich. Bereits als Jugendspielerin erzielte sie große Erfolge, sie gewann die Weltmeisterschaft 2007 sowie den Titel bei der Asienmeisterschaft 2005. Ein Jahr später siegte sie bereits bei den Erwachsenen bei den China Masters. 2007 erlitt Wang Lin eine schwere Knieverletzung im Spiel gegen Maria Febe Kusumastuti, deren Heilung rund 6 Monate dauerte. Am 14. Juni 2013 gab Wang Lin Ihren Rücktritt aus dem Nationalkader bekannt [1]

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2005 Asienmeisterschaft der Junioren Dameneinzel 1 Wang Lin
2006 China Masters Dameneinzel 1 Wang Lin
2007 Weltmeisterschaft der Junioren Dameneinzel 1 Wang Lin
2007 Universiade Dameneinzel 3 Wang Lin
2007 Universiade Damendoppel 3 Wang Lin / Zhang Dan
2008 Denmark Open Dameneinzel 1 Wang Lin
2008 French Open Dameneinzel 1 Wang Lin
2008 China Masters Dameneinzel 2 Wang Lin
2008 China Open Dameneinzel 3 Wang Lin
2009 China Masters Dameneinzel 2 Wang Lin
2009 Indonesia Open Dameneinzel 2 Wang Lin
2009 Singapur Open Dameneinzel 3 Wang Lin
2010 Weltmeisterschaft Dameneinzel 1 Wang Lin

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Raphael Sachetat: Wang Lin calls it quits (englisch) badzine.de. 2013. Abgerufen am 15. Juni 2013.

Weblinks[Bearbeiten]