Wang Qishan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wang Qishan bei einem Treffen mit US-Finanzminister Timothy F. Geithner in Beijing, 8. April 2010.

Wang Qishan (chinesisch 王岐山Pinyin Wáng Qíshān; * Juli 1948 in Tianzhen (Provinz Shanxi)) ist ein chinesischer kommunistischer Politiker.

Werdegang[Bearbeiten]

Nach Tätigkeiten als Direktor der China Construction Bank 1994 bis 1997 und in den Provinzen Guangdong und Hainan war Wang Qishan von April 2003 bis November 2007 Bürgermeister der Stadt Peking. Qishan ist seit 2007 Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei Chinas und seit 2008 als Vize-Premierminister Mitglied des Staatsrates der Volksrepublik China. Seit November 2012 ist er Mitglied des Ständigen Ausschusses des Politbüros. Seit 2012 ist er Sekretär (Leiter) der Disziplinarkommission der KPCh.

Weblinks[Bearbeiten]

Chinesische Eigennamen Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Chinesischen. Wang ist hier somit der Familienname, Qishan ist der Vorname.