Wangnitzsee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wangnitzsee
Der Wangnitzsee mit Bülowwerder
Der Wangnitzsee mit Bülowwerder
Geographische Lage Im Norden von Priepert in Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland
Daten
Koordinaten 53° 14′ 37″ N, 13° 3′ 59″ O53.24361111111113.06638888888954.9Koordinaten: 53° 14′ 37″ N, 13° 3′ 59″ O
Wangnitzsee (Mecklenburg-Vorpommern)
Wangnitzsee
Höhe über Meeresspiegel 54,9 m ü. NHN
Fläche 1,9 km²f5

Der Wangnitzsee (WgS) liegt auf dem Gebiet der Gemeinde Priepert in Mecklenburg-Vorpommern. Seine Größe beträgt 190 Hektar. Der See ist stark gegliedert mit einigen kleineren Inseln. Er hat eine West-Ost-Ausdehnung von ca. 2,6 Kilometer und eine Breite bis 800 Meter. Nordwestlich des Sees liegt der Kleine Wangnitzsee. Südlich schließen sich der Kleine und Große Priepertsee an. Der See wird an seinem Westrand von der Havel durchflossen. Sein 400 Meter breiter Westteil bei OHW-km 75,4 ist eine sogenannte sonstige Binnenwasserstraße des Bundes[1], die zur Bundeswasserstraße Obere Havel-Wasserstraße (OHW)[2] gehört; zuständig ist das Wasser- und Schifffahrtsamt Eberswalde.

Der Wangnitzsee bietet unter anderem einen Lebensraum für See- und Fischadler, Otter, Europäische Sumpfschildkröte und Eisvogel. Aufgrund der geringen Tiefe ist der See Brut- und Laichgewässer für den Zander. Da er für den Motorbootverkehr gesperrt ist, bietet er Wasserwanderern gute Bedingungen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Verzeichnis F der Chronik, Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes
  2. Verzeichnis E, Lfd. Nr. 39 der Chronik, Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes