Wappen der Republik Tatarstan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aq Bars oder Schneeleopard

Das Wappen der Republik Tatarstan (tatarisch Ак Барс, transkribiert Aq Bars beziehungsweise Ak Bars; zu deutsch weißer Irbis) ist ein staatliches Symbol Tatarstans und seit dem 7. Februar 1992 offizielles Wappen der autonomen Republik.[1]

Das Wappen ist in den Nationalfarben Tatarstans - rot, grün und weiß - gehalten. Zentrales Element des Wappens ist ein geflügelter weißer Irbis, mit angehobener rechten Vorderpfote, auf einer kadmiumroten Sonnenscheibe. Der Irbis trägt ein Schild mit einer Asternrosette, die aus acht Blütenblättern besteht. Umrandet ist die Sonnenscheibe von einem weißen Rand, gefolgt von einem goldfarbenem tatarischen Volksornament auf kobaltgrünem Grund. Am unteren Teil des Ornamentes steht die Aufschrift Tatarstan.[1]

Das heutige Wappen wurde von Nasym Gabdrachmanowitsch Chansafarow und Rif Zägri ulı Fäxretdinev geschaffen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Gesetz "Über die staatlichen Symbole der Republik Tatarstans" Abgerufen am 24. November 2010

Weblinks[Bearbeiten]