Warnker See

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warnker See
Blick vom Südufer
Blick vom Südufer
Geographische Lage Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
Zuflüsse Graben vom Moorsee
Abfluss Graben zur Müritz
Daten
Koordinaten 53° 28′ 5″ N, 12° 42′ 48″ O53.46805555555612.71333333333362.5Koordinaten: 53° 28′ 5″ N, 12° 42′ 48″ O
Warnker See (Mecklenburg-Vorpommern)
Warnker See
Höhe über Meeresspiegel 62,5 m ü. NHN
Fläche 45,6 haf5

Der Warnker See liegt südlich von Waren (Müritz) im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern und nordöstlich der Müritz im Osten der Mecklenburgischen Seenplatte. Das 45,6 Hektar große Gewässer auf 62,5 m ü. NHN liegt im Müritz-Nationalpark. Es erstreckt sich von Nordosten nach Südwesten und hat eine maximale Ausdehnung von 1070 Meter mal 550 Meter. Der See ist zur Hälfte von Wald umgeben, der Rest wird von Weiden eingenommen. Sowohl am Nordost- als auch am Südwestufer befindet sich eine Aussichtsplattform zur Vogelbeobachtung. Zwischen August und Oktober ist der Warnker See eines der wichtigsten Rastgewässer für Enten in Mecklenburg-Vorpommern, insbesondere für Reiherenten und Kolbenenten.[1]

Es existiert ein Zufluss vom Moorsee sowie eine abfließende Verbindung zur nur 570 Meter entfernten Müritz.

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Förderverein Müritz-Nationalpark e.V. (Herausg.): Vögel beobachten im Müritz-Nationalpark, Waren (Müritz) 2005.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Warnker See – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien