Warra-Nationalpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warra-Nationalpark
Warra-Nationalpark (New South Wales)
Paris plan pointer b jms.svg
-29.991666666667151.92777777778Koordinaten: 29° 59′ 30″ S, 151° 55′ 40″ O
Lage: New South Wales, Australien
Besonderheit: Hügelland mit Wäldern, Heide und Sümpfen
Nächste Stadt: Backwater
Fläche: 20,31 km²
Gründung: 1. Januar 1999
i2i3i6

Der Warra-Nationalpark ist ein Nationalpark im Nordosten des australischen Bundesstaates New South Wales, 438 km nördlich von Sydney, 37 km südöstlich von Glen Innes und 68 km nordöstlich von Armidale.[1]

Der Park liegt südlich des Henry River und südlich des Sara River.[2] Der Nationalpark befindet sich auf den Osthängen der Great Dividing Range, westlich des Guy-Fawkes-River-Nationalparks.[1]. Das Zentrum des Parks wird von einem Granitplateau dominiert, das sich nach Osten über die Grenzen des Parks hinaus fortsetzt. Crown Mountain (1370 m) im Süden und Nightcap Mountain (1372 m) im Norden sind die höchsten Punkte. Der größte Teil des Geländes ist hügelig, aber am Crown Mountain befindet sich ein 300 m hoher, steiler Abbruch. Auwälder, Sümpfe und Heideland, bewachsen mit Eukalyptus und Hartlaubgewächsen, prägen die Landschaft.[3]

Weblinks[Bearbeiten]

Warra National Park. NSW Environment & Heritage Office

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Steve Parish: Australian Touring Atlas. Steve Parish Publishing Pty. Ltd. Archerfield QLD (2007). ISBN 978174193232-4. S. 29
  2. Warra National Park. NSW Environment & Heritage Office
  3. Warra National Park – Draft Plan of Management. NSW Environment & Heritage Office (PDF; 156 kB)