Warren Peters

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Warren Peters Eishockeyspieler
Warren Peters
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 10. Juli 1982
Geburtsort Saskatoon, Saskatchewan, Kanada
Größe 183 cm
Gewicht 91 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #63
Schusshand Links
Spielerkarriere
1997–2003 Saskatoon Blades
2003–2005 Idaho Steelheads
2003–2004 Utah Grizzlies
2005–2007 Omaha Ak-Sar-Ben Knights
2007–2008 Quad City Flames
2008–2009 Calgary Flames
2009–2010 Dallas Stars
2010–2012 Minnesota Wild
seit 2012 Pittsburgh Penguins

Warren Peters (* 10. Juli 1982 in Saskatoon, Saskatchewan) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Juli 2012 bei den Pittsburgh Penguins in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Warren Peters begann seine Karriere als Eishockeyspieler bei den Saskatoon Blades, für die er von 1997 bis 2003 in der Western Hockey League aktiv war. Gegen Ende der Saison 2002/03 gab der Angreifer sein Debüt in der American Hockey League, als er einmal für die Portland Pirates auf dem Eis stand. Die folgenden beiden Jahre spielte Peters für die Idaho Steelheads aus der ECHL, sowie in der Saison 2003/04 ebenfalls für den AHL-Klub Utah Grizzlies.

Im Sommer 2005 wurde Peters, der nie gedraftet worden war, als Free Agent von den Calgary Flames unter Vertrag genommen. Zunächst spielte der Kanadier zwei Jahre für deren damaliges Farmteam, die Omaha Ak-Sar-Ben Knights aus der AHL, sowie eine Spielzeit für deren Nachfolgeteam, die Quad City Flames, ehe er am 7. Dezember 2008 beim Auswärtsspiel bei den New York Rangers sein Debüt für die Calgary Flames in der National Hockey League gab.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1997/98 Saskatoon Blades WHL 1 0 0 0 0
1998/99 Saskatoon Blades WHL 53 8 6 14 111
1999/00 Saskatoon Blades WHL 70 11 17 28 97 10 1 2 3 13
2000/01 Saskatoon Blades WHL 63 27 14 41 111
2001/02 Saskatoon Blades WHL 72 34 26 60 115 7 1 4 5 13
2002/03 Saskatoon Blades WHL 71 31 44 75 108 6 1 6 7 6
2003/04 Idaho Steelheads ECHL 21 6 7 13 33
2003/04 Utah Grizzlies AHL 55 4 4 8 63
2004/05 Idaho Steelheads ECHL 69 23 23 46 131 4 0 1 1 12
2005/06 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 77 15 10 25 133
2006/07 Omaha Ak-Sar-Ben Knights AHL 79 17 16 33 95 6 2 1 3 4
2007/08 Quad City Flames AHL 75 11 13 24 74
2008/09 Quad City Flames AHL 62 11 6 17 51
2008/09 Calgary Flames NHL 16 1 0 1 12 4 0 0 0 0
2009/10 Dallas Stars NHL 11 1 0 1 2
2009/10 Texas Stars AHL 61 20 14 34 52 23 4 4 8 56
2010/11 Houston Aeros AHL 62 15 17 32 47 24 4 8 12 16
2010/11 Minnesota Wild NHL 11 1 0 1 4
2011/12 Houston Aeros AHL 20 7 4 11 46
2011/12 Minnesota Wild NHL 58 1 4 5 54
2012/13 Wilkes-Barre/Scranton Penguins AHL 73 11 8 19 76 15 4 1 5 16
WHL gesamt 330 111 107 218 542 23 3 12 15 32
ECHL gesamt 90 29 30 59 164 4 0 1 1 12
AHL gesamt 565 111 92 203 637 68 14 14 28 92
NHL gesamt 96 4 4 8 72 4 0 0 0 0

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]