Was ist los mit Alex Mack?

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Was ist los mit Alex Mack?
Originaltitel The Secret World of Alex Mack
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Jahr(e) 1994–1998
Länge 30 Minuten
Episoden 78
Genre Comedy, Drama, Fantasy
Musik John Coda
Erstausstrahlung 8. Oktober 1994 (USA) auf Nickelodeon
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
21. Oktober 1995 auf Kabel 1
Besetzung

Was ist los mit Alex Mack? (Originaltitel: The Secret World of Alex Mack) ist eine US-amerikanische Fernsehserie.

In der Serie geht es um ein 13-jähriges Mädchen, das infolge eines Unfalls mit Chemikalien übersinnliche Kräfte entwickelt. Sie kann unter anderem Elektrizität aus ihren Fingern erzeugen (siehe Kirlianfotografie) und entwickelt telekinetische Fähigkeiten.

Die Chemikalie stammt aus einem Labor einer undurchschaubaren Chemiefirma namens Atron Inc., deren Chefin, Danielle Atron, versucht, den Teenager, der bei dem Unfall mit der Chemikalie übergossen wurde, zu finden und Experimente mit ihm zu machen. Dabei wird sie von zwei Männern begleitet. Seitdem ist Alex auf der Flucht vor der Chemiefirma (in der ihr eigener Vater arbeitet).

Alex hält ihre übersinnlichen Kräfte möglichst geheim, so dass sie als gewöhnliches High-School-Mädchen auftritt. Ihr bester Freund, Raymond Alvardo, kennt neben ihrer circa drei Jahre älteren Schwester Annie als einziger ihr Geheimnis. Alex’ beste Freundin, Robyn Russo, ahnt hingegen nichts davon.

Ihre Fähigkeit, sich in eine Chemikalien-Pfütze zu verwandeln und unter Türspalten durch zu kriechen, entwickelt sich im Laufe der Serie weiter, sodass es ihr am Ende möglich ist, denjenigen, der sie berührt, ebenfalls in eine solche Lache zu verwandeln.

Am Ende der Serie wird Alex geschnappt und eingesperrt. Ihre Eltern werden auch mitgenommen und vorübergehend gefangen gehalten. In dieser Gefangenschaft offenbart Alex den Eltern ihre übernatürlichen Fähigkeiten.

Synchronisation[Bearbeiten]

Rolle Schauspieler Synchronsprecher
Alexandra Mack Larisa Oleynik Julia Ziffer
Raymond Alvarado Darris Love Robin Kahnmeyer
Annie Mack Meredith Bishop Ranja Helmy
George Mack Michael Blakley Norbert Gescher
Barbara Mack Dorian Lopinto Sabine Jäger (1. Stimme)
Heidi Pfanne-Weigelt (2. Stimme)
Danielle Atron Louan Gideon Viola Sauer
Vince Carter John Marzilli Jan Spitzer

DVD-Veröffentlichung[Bearbeiten]

In den USA ist die erste Staffel der Serie als DVD-Box erschienen. Weitere Veröffentlichungen sind bisher jedoch ausgeblieben. Außerdem sind in den USA und in Deutschland Bücher zur Serie erschienen.

Weblinks[Bearbeiten]