Wasa'il asch-Schiʿa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Wasail al-Schia)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wasa'il asch-Schiʿa (arabisch ‏وسائل الشيعة‎, DMG Wasāʾil aš-Šīʿa) ist eine umfangreiche Hadith-Sammlung des schiitischen Theologen Scheich al-Hurr al-Amili (1624–1693)[1] und ist sein Hauptwerk. Nach den Vier Büchern (kutub arba'a) gilt es als eine der wichtigsten Quellen der Schiiten für Überlieferungen. In weiten Teilen ist es eine Art kommentierte Zusammenfassung der Vier Bücher. Der volle Titel lautet „Tafṣīl wasāʾil asch-schīʿa ilā taḥṣīl aḥkām asch-scharīʿa“.

„Dieses Werk enthält Überlieferungen, die mit dem Religionsrecht zu tun haben. Es wurde für die religionsrechtlichen sekundären Pflichten aufgestellt. Scheich al Hurr Amili hat die Überlieferungen in kleinere Abschnitte aufgeteilt und jeden an der betreffenden Stelle angeführt.[2]

Der Verfasser brauchte insgesamt 18 Jahre, um das Werk fertigzustellen. Es wurde von Großajatollah Muhammad Hussain Najafi ins Urdu übersetzt.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise und Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Dessen Grab sich nahe der Grabstätte von Imam Reza in Maschhad befindet.
  2. german.irib.ir: Die Islamische Kultur und Zivilisation im Laufe der Geschichte (Teil 55) (Sendemanuskript des Rundfunks der Islamischen Republik Iran vom 21. Mai 2012)
Wasa'il asch-Schiʿa (Alternativbezeichnungen des Lemmas)
Wasael ush-Shia; Wasā'il al-Shīʿa; Wasail al-Schia; Wasâ'il Ash-Shî'ah; Wasā'el oš-Ši'e