Washington State Ferries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eine Fähre der Washington State Ferries in Seattle

Washington State Ferries ist ein amerikanisches Öffentliches Unternehmen des Verkehrsministeriums des Bundesstaates Washington (Washington State Department of Transportation). Der Unternehmenssitz ist in Seattle.

Dieses bietet internationale Fährverbindungen im Puget Sound und den San Juan Islands an und verfügt über eigene Schiffe. Alle Fähren transportieren KFZ und Personen gleichzeitig. Washington State Ferries wurde 1951 gegründet und begann mit dem Fährverkehr am 1. Juni 1951.[1]

Bezüglich der Anzahl der beförderten Fahrzeuge weist Washington State Ferries mit 11 Millionen jährlich die höchste Kapazität weltweit auf.[2]

Flotte[Bearbeiten]

Tacoma
Hyak vor Bremerton

Das größte Schiff kann bis zu 2500 Passagiere und 202 KFZ befördern. Der uniforme Anstrich ist grün-weiß. Washington State Ferries unterhält die größte Fährflotte in den Vereinigten Staaten und ist der weltweit größte Eigner einer Flotte von Fähren.[3]

Die Flotte besteht aus:[4]

Schiffsname Klasse Baujahr (Überholung) Pkw-Kapazität Passagier-Kapazität Anmerkungen
Hiyu 1967 34 200
Chetzemoka Kwa-di Tabil 2010 64 750
Salish Kwa-di Tabil 2011 64 750
Kennewick Kwa-di Tabil 2011 64 750
Evergreen State Evergreen State 1954 (1988) 87 875
Klahowya Evergreen State 1958 (1995) 87 800
Tillikum Evergreen State 1959 (1994) 87 1061
Sealth Issaquah 100 1982 (2006) 90 1200
Issaquah Issaquah 130 1979 (1989) 124 1200
Kittitas Issaquah 130 1980 (1990) 124 1200
Kitsap Issaquah 130 1980 (1992) 124 1200
Cathlamet Issaquah 130 1981 (1993) 124 1200
Chelan Issaquah 130 1981 (2004) 124 1076
Tokitae Olympic 2013 144 1500 seit Juni 2014[5]
Samish Olympic 2014 144 1500 ab 2015
Hyak Super 1967 144 2000
Kaleetan Super 1967 (1999) 144 2000
Yakima Super 1967 (2000) 144 2000
Elwha Super 1968 (1991) 144 1076
Spokane Jumbo 1972 (2003) 188 2000
Walla Walla Jumbo 1972 188 2000
Tacoma Jumbo Mark II 1997 202 2500
Wenatchee Jumbo Mark II 1998 202 2500
Puyallup Jumbo Mark II 1999 202 2500

Routen[Bearbeiten]

Übersicht der Fährverbindungen der Washington State Ferries

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Washington State Ferries begins operations on June 1, 1951, HistoryLink.org, retrieved March 15, 2008.
  2. Washington State Department of Transportation Ferries Division Begins Implementation of Quintiq. In: Quintiq, 23. Februar 2009. Abgerufen am 7. November 2010. 
  3. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatAn Introduction To The Largest Ferry System In The Nation. Washington State Ferries, Customer and Community Relations, May 2007, S. 2, abgerufen am 18. April 2008 (PDF).
  4. Washington State Ferries - Our Fleet wsdot.com, Retrieved November 4, 2012
  5. http://www.wsdot.wa.gov/projects/ferries/144carferries/

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Washington State Ferries – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien