Wassyl Archypenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wassyl Archypenko (ukrainisch Василь Архипенко, engl. Transkription Vasyl Arkhypenko, russisch Василий Альбертович АрхипенкоWassili Albertowitsch Archipenko – Vasiliy Arkhipenko; * 28. Januar 1957 in Mykolajiwka, Oblast Donezk) ist ein ehemaliger ukrainischer Hürdenläufer, der für die Sowjetunion startete und dessen Spezialstrecke die 400-Meter-Distanz war.

1978 gewann er Bronze bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Prag. Jeweils Silber errang er bei der Universiade 1979 und bei den Olympischen Spielen 1980 in Moskau.

Bei der EM 1982 in Athen wurde er Vierter.

Von 1977 bis 1981 wurde er fünfmal in Folge sowjetischer Meister.[1] Seine Bestzeit von 48,34 s stellte er am 4. August 1979 in Turin auf.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. gbrathletics: Soviet Championships