Wat’s Dyke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage von Wat’s Dyke (braune Linie) und Offa’s Dyke (rote Linie)
Wat’s Dyke nahe Northop

Wat’s Dyke ist ein über 60 km langer Wall in der walisisch-englischen Grenzregion Welsh Marches. Der Wall verläuft hier unter anderem an Oswestry vorbei.

Die Historiker einigten sich auf das achte Jahrhundert als Entstehungszeitraum, doch verweisen C14-Messungen nun auf das fünfte Jahrhundert.

Literatur[Bearbeiten]

  • Margaret Worthington: Wat’s Dyke: An Archaeological and Historical Enigma. Bulletin John Rylands Library, Manchester, Vol 79, no. 3, 1997.
  • H. R. Hannaford: Archaeological on Wat’s Dyke at Maes-y-Clawdd. Archaeology Service, Shropshire County Council, report no. 132., December 1997.

52.986666666667-3.0286111111111Koordinaten: 52° 59′ 12″ N, 3° 1′ 43″ W