Wate

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schneide ohne und mit Wate

Eine Wate (auch Facette) ist bei Schneidwerkzeugen, wie z. B. bei Seitenschneidern eine kleine Anfasung der Schneide.

Durch die Wate wird die Haltbarkeit und damit die Lebensdauer der Schneide erhöht. Sogenannte watenfreie Seitenschneider können nur für relativ dünne und weiche Objekte verwendet werden, erzeugen dafür aber auf der watenfreien Seite einen geraden Schnitt. Sie sind vor allem in Bereichen beliebt, in denen ein Schnitt ohne Krafteinwirkung auf das Schneidobjekt gewünscht ist, wie z. B. für das Abschneiden von Bauteilanschlüssen in Lötverbindungen. So wird verhindert, dass die weiche Lotverbindung beschädigt wird, und zur sog. kalten Lötstelle wird.