Watercolour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Watercolour
Pendulum
Veröffentlichung 30. April 2010[2]
Länge 5:04
Genre(s) Electronica, Synth Rock
Autor(en) Rob Swire[1]
Album Immersion

Watercoulour ist ein Lied der Electronica-/Synth-Rock-Band Pendulum aus ihrem Album Immersion. Es ist eine Produktion von Gareth McGrillen und Rob Swire, der das Lied außerdem schrieb und komponierte. Am 30. April 2010 wurde Watercoulor als erste Single aus dem Album zum Verkauf freigegeben.[2] Verwendung in den Medien findet der Song unter anderem in den Soundtracks der Spiele Need for Speed: Hot Pursuit[3] und F1 2010.[4]

Musikvideo[Bearbeiten]

Das Musikvideo wurde von Barney Steel und Michael Sharpe innerhalb von zweieinhalb Wochen gedreht. Aufnahmeort waren die Three Mills Studios in East End, London. Barney Steel erklärte, dass massive Regen- und Wind-Maschinen für den Dreh verwendet wurden und sie am Ende noch eine „apokalyptische Szene“ mit eingebaut hätten.[5] Veröffentlicht wurde das Video dann erstmals am 1. April des Jahres 2010 auf YouTube. Im August 2012 hatte es über 17 Millionen Klicks und war damit das meistgesehene Video auf dem offiziellen Channel Pendulums.[6]

Rezeption[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

Das Lied wurde verschieden bewertet. Es wurde festgestellt, dass Pendulum mit dem Song wieder weiter in Richtung Mainstream gehen würde. Mayer Nissim von Digital Spy vergab drei Sterne und meinte, dass man sich den Track durchaus anhören könne,[7] während Fraser McAlpine von der BBC nur zwei von fünf möglichen Sternen vergab.[8]

Charts[Bearbeiten]

Das Lied wurde die einzige Top-10-Single Pendulums im Vereinigten Königreich. Es stieg am 15. Mai 2010 auf Platz vier ein, stand am 3. Juli 2010 allerdings schon auf Platz 63. In der darauffolgenden Woche fiel es aus den Top 75, am 31. Juli konnte es einen Wiedereinstieg auf Platz 70 feiern. In der nächsten Woche fiel es auf Platz 74, was die letzte Station in den britischen Top 75 war.[9] In Neuseeland und Australien konnte es jeweils Platz 37 erreichen, in Neuseeland blieb es eine, in Australien zwei Wochen in den Charts.[10]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. PENDULUM - WATERCOLOUR, hitparade.ch, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).
  2. a b Watercolour - EP, iTunes, 30. April 2010, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).
  3. Need For Speed: Hot Pursuit - Soundtrack enthüllt, PS3-Talk, abgerufen am 7. August 2012.
  4. F1 2010 soundtrack, Gamespot, abgerufen am 7. August 2012.
  5. Watercolour by Pendulum, Songfacts, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).
  6. Pendulum 'Watercolour, YouTube, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).
  7. Pendulum: 'Watercolour', Digital Spy, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).
  8. Pendulum - 'Watercolour', BBC, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).
  9. Pendulum - Watercolour, Chart Archive, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).
  10. PENDULUM - WATERCOLOUR (SONG), australian-charts.com, abgerufen am 7. August 2012 (englisch).