Watkins Tower

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Watkins Tower
Watkins Tower Entwurf.jpg
Basisdaten
Ort: London
London Borough: Brent
Landesteil: England
Staat: Vereinigtes Königreich
Höhenlage: 55 m ASL
Verwendung: Aussichtsturm
Abriss: 1907
Turmdaten
Bauzeit: 1891–1894
Bauherr: Sir Edward Watkin
Architekt: Stewart, MacLaren und Dunn
Baustoff: Schmiedeeisen
Gesamthöhe: geplante Höhe: 353,3 m
erreichte Höhe: 47 m
Daten der Anlage
Weitere Daten
Status: abgerissen
Ingenieur: Sir Benjamin Baker
Stilllegung: 1894
Positionskarte
Watkins Tower (Vereinigtes Königreich)
Watkins Tower
Watkins Tower
51.555556-0.279444Koordinaten: 51° 33′ 20″ N, 0° 16′ 46″ W

Watkins Tower (auch Wembley Park Tower) ist der Name eines unvollendeten Turmbauprojekts in London. Der in den Jahren 1891–1894 nach dem Vorbild des Eiffelturms errichtete 47 Meter hohe Turmstumpf wurde 1907 wieder abgerissen.

Geschichte[Bearbeiten]

Idee und Entwürfe[Bearbeiten]

Kurz nach der Erbauung des Eiffelturms schlug Sir Edward Watkin, ein Mitglied des britischen Parlaments, vor, im Wembley Park einen Turm zu bauen, der mit 353,3 Metern 53,3 Meter höher als sein „Konkurrent“ in Paris sein sollte. Ein Wettbewerb wurde ausgeschrieben und zahlreiche Entwürfe vorgelegt. Viele der Entwürfe sahen sehr verspielt wirkende Türme vor, die aufgrund fehlender Baufähigkeit ausschieden. Der Initiator des Vorhabens, Sir Edward Watkin, versuchte sogar ursprünglich Gustave Eiffel selbst als Konstrukteur anzuwerben; der Franzose lehnte jedoch aus patriotischen Gründen ab.[1]

Der Gewinnerentwurf sah ursprünglich einen achtbeinigen Metallturm vor, der bald zu einem vierfüßigen, dem Eiffelturm ähnlichen Design abgewandelt wurde. Der Entwurf von Stewart, MacLaren und Dunn sah vor, dass der Turm zwei Aussichtsplattformen mit Restaurants auf unterschiedlichen Ebenen haben sollte sowie Theater-, Ausstellungs- und Tanzräume und ein Hammām.[2]

Bau und Abriss[Bearbeiten]

Eine Firma zur Erbauung des Watkin Towers wurde 1889 gegründet und der Bau des Turmes sowie die Anlage des umgebenden Parks begann 1891. Nach den Gründungsarbeiten wurde das Betonfundament fertiggestellt und in den Folgejahren der Turm bis zur ersten Plattform hochgezogen. Als der Park 1894 eröffnet wurde, war der Turm nur 47 Meter hoch. Von den rund 100.000 Parkbesuchern kauften nur rund 18.500 Interessierte ein Ticket für die Auffahrt zur ersten und einzigen Plattform des noch unvollendeten Turms. Neben dem geringen Interesse der Bevölkerung ging Ende 1894 auch das Geld aus und die Arbeiten wurden noch im selben Jahr eingestellt. Der Turmstumpf wurde erst in den Jahren 1904 bis 1907 abgetragen und die 2700 Tonnen Alteisen nach Italien exportiert.[2]

Heutige Situation[Bearbeiten]

Am Ort des ehemaligen Turmes befindet sich heute das bekannte Wembley-Stadion. Heute existieren in London zwei große Stahlfachwerktürme, allerdings ohne Aussichtsplattform, und zwar der Crystal Palace Tower und der Sender Croydon.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The Guardian: The height of ambition, Tim de Lisle (14. März 2006), abgerufen am 7. Juni 2012
  2. a b The history of the Wembley Park area, Artikel vom 12. November 2009, abgerufen am 7. Juni 2012