Way of War

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel The Way of War - Tag der Vergeltung
Originaltitel The Way of War
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2009
Länge 91 Minuten
Stab
Regie John Carter
Drehbuch John Carter
Scott Schafer
Produktion John Carter
Scott Schafer
Jeff M. Sliney
Richard Salvatore
David Pomier
Musik James Melvin
Kamera Kevin Sarnoff
Besetzung

Way of War – Tag der Vergeltung (Originaltitel: The Way of War) ist ein US-amerikanischer Film aus dem Jahr 2009. Er wurde von Louisiana Media Productions produziert.

Handlung[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen: Eine Beschreibung der Handlung.

Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst, aber kopiere bitte keine fremden Texte in diesen Artikel.

David Wolf hat auf einer Terroristenexekution im Nahen Osten von einer Verschwörung erfahren. Als er zurück in die USA kommt, wird er in einem Bus festgenommen. Er flieht und wehrt sich gegen die US-Regierung.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kritik[Bearbeiten]

„«Worum geht's hier eigentlich, verdammte Scheiße?», fragt sich der Held nach 70 Minuten. Genau! Die verschachtelte Handlung und viele Rückblenden lassen die Zuschauer lange im Dunkeln tappen - zu lange, denn Story und Auflösung, die etwas über die Mechanismen des Krieges erzählen will, lahmen. Und für Actionfans tut sich definitiv zu wenig. — In jeder Hinsicht völlig unspektakulär.“

tvspielfilm.de[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. The Way of War - Tag der Vergeltung - Filmkritik auf der Internetpräsenz von TV Spielfilm, abgerufen am 28. November 2011.