Wayne Knight

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wayne Knight (* 7. August 1955 in Cartersville, Georgia) ist ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Knight studierte eine kurze Zeit Schauspiel an der Universität von Georgia. Er debütierte in einer kleinen Nebenrolle im Filmdrama The Wanderers – Terror in der Bronx (1979). In der Komödie The Sex O'Clock News (1984) übernahm er bereits eine der größeren Rollen. In der britischen Serie Assaulted Nuts aus dem Jahr 1985 spielte er neben Emma Thompson einige Rollen. In den Jahren 1991 bis 1998 spielte er in 46 Folgen der Sitcom Seinfeld den Briefträger Newman, für diese Rolle wurde er 1998 für den Viewers for Quality Television Award nominiert.

Im Thriller Basic Instinct (1992) mit Michael Douglas und Sharon Stone spielte Knight die Rolle des übergewichtigen Staatsanwalts John Correli. In Steven Spielbergs Abenteuerfilm Jurassic Park (1993) spielte er den abtrünnigen Programmierer Dennis Nedry. Für diese Rolle wurde er im Jahr 1994 für den Saturn Award nominiert. In den Jahren 1997 bis 2001 trat er in der Fernsehserie Hinterm Mond gleich links auf, für diese Rolle wurde er in den Jahren 1998 und 1999 für den Screen Actors Guild Award nominiert. Seine Stimme ist seit 2005 in der Zeichentrickserie Catscratch zu hören. 2008 war er in der Rolle des Linus 'Microchip' Lieberman in dem Film Punisher: War Zone zu sehen. Seit 2011 spielt Knight die Hauptrolle des geschiedenen Haskell Lutz in der Fernsehserie The Exes.

In der Zwischenzeit nahm der auch oft als Fiesling oder übergewichtiger Trottel besetzte Schauspieler erheblich ab, was ihm zwar gesundheitlich, aber hinsichtlich der Auswahl der Rollen und der damit verbundenen Präsenz seiner Figuren nicht unbedingt einen Vorteil verschaffte.

Knight war in den Jahren 1996 bis 2003 mit der Makeup-Expertin Paula Sutor verheiratet.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]