Web.com Tour

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo der Web.com Tour

Die Web.com Tour ist die zweitgereihte (second level) Turnierserie der nordamerikanischen PGA TOUR für männliche Berufsgolfer. Sie wurde einst unter dem Namen Satellite Tour gegründet.

Geschichte[Bearbeiten]

Die frühere Satellite Tour wurde 1990 von der PGA TOUR übernommen und hieß ursprünglich zu Ehren der Golfgröße Ben Hogan Tour. Es gab damals 30 Turniere mit einem üblichen Preisgeld von 100.000 Dollar. Später wurde diese Tour nach den jeweiligen Sponsoren Nike Tour, Buy.com Tour und Nationwide Tour benannt und so heißt die Serie seit Juni 2012 für die kommenden 10 Jahre nach dem in Jacksonville, Florida ansässigen Internetunternehmen Web.com Group, Inc..

Turniere[Bearbeiten]

In der Saison 2014 fanden 25 Turniere statt, davon sechs außerhalb der USA (Kanada, Brasilien, Kolumbien, Panama, Chile und Mexiko). Die Preisgeld-Ausstattung der Turniere bewegt sich zwischen 550.000 und 1,000.000 $ pro Event und liegt bei etwa einem Zehntel des Niveaus der PGA TOUR. Ansonsten gelten dieselben Wettkampfbedingungen wie bei der Top-Tour, also Zählspiel über vier Tage und 72 Loch, mit einem Cut nach 36 Loch. Das Teilnehmerfeld umfasst 144 oder 156 Spieler, der Sieger erhält - wie bei der PGA TOUR - 18 % der Gesamtbörse.

Qualifikationsmodus[Bearbeiten]

Da diese Tour eine zweitgereihte - second level - ist, kann man sich hier für die top level PGA TOUR qualifizieren. Die ersten 20 der Rangliste erwerben eine (teilweise eingeschränkte) Spielberechtigung für die nächste Saison der PGA TOUR. Gewinnt ein Spieler drei Turniere in einer Saison ist er nach dem dritten Sieg sofort für die PGA TOUR startberechtigt. Bei den Majors und einigen anderen großen Turnieren, bzw. Einladungsturnieren (Invitationals) gelten jedoch eigene Qualifikationskriterien.

Für die Web.com Tour selbst qualifiziert man sich über die sogenannte qualifying school, nicht zu verwechseln mit der Q-School, über die man in drei Stufen direkt die Spielberechtigung für die Haupt-Tour erlangen kann.

Weblinks[Bearbeiten]