WebJet Linhas Aéreas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Webjet Linhas Aéreas
Logo der Webjet
Boeing 737-300 der Webjet
IATA-Code: WH
ICAO-Code: WEB
Rufzeichen: WEB-BRASIL
Gründung: 2005
Betrieb eingestellt: 2012
Sitz: Rio de Janeiro, BrasilienBrasilien Brasilien
Flottenstärke: 27
Ziele: National
Webjet Linhas Aéreas hat den Betrieb 2012 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Webjet Linhas Aéreas war eine brasilianische Billigfluggesellschaft mit Sitz in Rio de Janeiro.

Geschichte[Bearbeiten]

Webjet wurde im Jahr 2005 gegründet. Im Jahre 2009 war die Gesellschaft mit über fünf Millionen beförderten Passagieren die drittgrößte brasilianische Fluglinie nach TAM Linhas Aéreas und GOL.

Am 8. Juli 2011 gab der Mitbewerber GOL bekannt, dass er alle Anteile der bisherigen Gesellschafter von Webjet für 311 Millionen Reais übernehmen wird.[1] GOL will damit ihr Streckennetz in Brasilien ausweiten, die Marke Webjet soll zukünftig nicht mehr genutzt werden.

Seit dem 17. Oktober 2012 ist die Webseite der Webjet offline; Besucher werden auf die Seite der GOL weitergeleitet. Am 21. November 2012 wurde die Marke Webjet eingestellt und am 23. November 2012 das offizielle Ende durch GOL und die Entlassung von 850 Webjet-Mitarbeitern verkündet. Die brasilianische Justiz prüft den Fall, weil von Irregularitäten ausgegangen wird.[2]

Flugziele[Bearbeiten]

Webjet Linhas Aéreas bediente von den beiden Flughäfen Rio de Janeiros aus zahlreiche Ziele innerhalb Brasiliens.

Flotte[Bearbeiten]

Im August 2012 bestand die Flotte der Webjet Linhas Aéreas aus 27 Flugzeugen[3]:

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. brasilienmagazin.net – GOL übernimmt Webjet – Marke soll verschwinden 11. Juli 2011
  2. http://atarde.uol.com.br/economia/materias/1469046-gol-anuncia-fechamento-da-webjet-e-faz-850-demissoes
  3. ch-aviation.ch – Flotte der Webjet Linhas Aéreas (englisch) abgerufen am 29. Juli 2012