Weißbauchpapageien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
 

Dieser Artikel wurde aufgrund von formalen und/oder inhaltlichen Mängeln in der Qualitätssicherung Biologie zur Verbesserung eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Biologie-Artikel auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, diesen Artikel zu verbessern! Artikel, die nicht signifikant verbessert werden, können gegebenenfalls gelöscht werden.

Lies dazu auch die näheren Informationen in den Mindestanforderungen an Biologie-Artikel.

Weißbauchpapageien
Grünzügelpapagei

Grünzügelpapagei

Systematik
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Papageien (Psittaciformes)
Familie: Eigentliche Papageien (Psittacidae)
Tribus: Neuweltpapageien (Arini)
Gattung: Weißbauchpapageien
Wissenschaftlicher Name
Pionites
Heine 1890

Weißbauchpapageien (Pionites) sind eine Gattung der Neuweltpapageien, zu der zwei rezente Arten zählen. Beide Arten dieser Gattung kommen ausschließlich im Amazonasbecken vor. Sie werden im Anhang II des Washingtoner Artenschutzabkommens geführt und sind somit schutzbedürftig.

Erscheinungsbild[Bearbeiten]

Die beiden Arten der Gattung Pionites sind mittelgroß, haben einen kurzen eckigen Schwanz und einen verhältnismäßig kleinen Schnabel. Für beide Arten ist das cremeweiß gefärbte Brustgefieder charakteristisch, das sie von den übrigen Papageienarten unterscheidet und der Gattung ihren Namen gab. Bei beiden Formen tritt keine Geschlechtsdimorphismus auf. Was die Gattung Pionites außerdem von anderen Papageien unterscheidet ist ihre aufrechte Sitzhaltung.

Arten der Gattung Pionites
Name Bild Beschreibung[1] Lebensraum
Grünzügelpapagei
(P. melanocephalus)
Pionites melanocephalus -Tiputini-6c.jpg
Körperlänge: 24 cm
Gewicht: 130–170 g
Das nördliche Südamerika von Venezuela, Guayana bis Ostkolumbien und Ostperu.
Rostkappenpapagei
(P. leucogaster)
Pionites leucogaster -two perching-8a.jpg
Körperlänge: 23 cm
Gewicht: 140–180 g
Das südliche Amazonasgebiet von Nordbrasilien, Bolivien, Ecuador und Peru.

Verweise[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Curt af Enehjem, Papageien: Haltung, Zucht, Arten. Kosmos Verlag, Stuttgart 1979, ISBN 3-440-04764-4
  • Susanne und Werner Lantermann: Die Papageien Mittel- und Südamerikas. Arten, Haltung und Zucht. Verlag M.&M. Schaper, 1985, ISBN 3-7944-0149-2.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Weißbauchpapageien (Pionites) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Enehjelm: Papageien: Haltung, Zucht, Arten. 1979, S. 51–52.