Weißrussische Meisterschaft (Handball)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die weißrussische Handballmeisterschaft ist ein seit der Saison 1992/1993 jährlich ausgetragener Handballwettbewerb. Rekordmeister ist SKA Minsk mit 9 Titeln.

Modus[Bearbeiten]

Die Meisterschaft wird in zwei separaten Phasen in verschiedenen Gruppen ausgespielt. Für die Gruppe 1 sind die ersten drei der letzten Saison gesetzt. Die drei weiteren Teilnehmer werden in einer Vorrunde mit jeweils einem Spiel gegen jeden Gegner zwischen den Mannschaften auf den Plätzen 4 bis 8 der letzten Saison bestimmt (Ausnahme: Farm-Teams). Die drei Verlierer der Vorrunde und alle weiteren Mannschaften spielen in Gruppe 2. In beiden Gruppen spielt jeder gegen jeden in Hin- und Rückspiel.

In der II. Phase spielen die Mannschaften der Gruppe 1 in unveränderter Zusammensetzung als Gruppe A wieder Hin- und Rückspiel aus. Danach spielen die ersten vier aus der Addition der Punkte, die die Mannschaften in beiden Gruppen erzielt haben, im KO-System den Meister aus. Die besten vier Mannschaften der Gruppe 2 spielen in Gruppe 2.1 mit Hin- und Rückspiel die Plätze 7 bis 10 aus. Die restlichen vier Mannschaften spielen in Gruppe 2.2 mit Hin- und Rückspiel die Plätze 11 bis 14 aus. Auch in diesen beiden Gruppen zählen die Punkte aus Phase I. mit.[1]

Mannschaften 2013/2014[Bearbeiten]

Mannschaft Gruppe I. Phase Gruppe II. Phase
SKA Minsk In Gruppe 1 gesetzt automatisch in Gruppe A
HC Dinamo Minsk (Titelverteidiger)
Brest GK Meschkow
Victoria Regia Minsk
HC Kronon Grodno In Vorrunde für Gruppe 1 qualifiziert[2]
HC Gomel
HC Levin Nowopolozk In Vorrunde nicht für Gruppe 1 qualifiziert Gruppe 2.1 oder 2.2
HC Arkatron Minsk
HC Masheka Mogilev
Vityaz-RGUOR In Gruppe 2 gesetzt
SKA Minsk 2
Dinamo Minsk 2
Meshkow Brest 2
Gomel 2

Meister[Bearbeiten]

Mannschaft Titel Jahre
SKA Minsk 9 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001
Brest GK Meschkow 6 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2014
HC Dinamo Minsk 5 2009, 2010, 2011, 2012, 2013
SKA Minsk Region 1 2002
RTSOP-Arkatron-MES Minsk 1 2003

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://handball.by/%D0%9C%D1%83%D0%B6%D1%81%D0%BA%D0%B8%D0%B5-%D0%BA%D0%BE%D0%BC%D0%B0%D0%BD%D0%B4%D1%8B/
  2. http://www.bundesligainfo.de/lmo/lmo.php?todo=&file=14BLR1V.l98