Weihnachtsmann & Co. KG

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Weihnachtsmann & Co. KG
Originaltitel Le monde secret du Père-Noël
Produktionsland Frankreich
Kanada
Originalsprache Französisch
Jahr 1997
Produktions-
unternehmen
Marathon Media
France 3
Ciné Groupe
Länge ca. 22 Minuten
Episoden 26 in 1 Staffel
Genre Zeichentrick
Produktion Pascal Breton
Idee Prakash Topsy
Jean-Louis Bompoint
Christian Choquet
Erstausstrahlung 1. Dezember 1997 auf France 3
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
10. Dezember 1997 auf Super RTL
Synchronisation

Weihnachtsmann & Co. KG (Originaltitel: Le monde secret du Père-Noël, englischer Titel: The Secret World of Santa Claus) ist eine 26-teilige Zeichentrickserie, die seit dem 10. Dezember 1997 erstmals und seit 2002 jährlich zur Weihnachtszeit im deutschsprachigen Raum auf Super RTL gezeigt wird.

Inhalt[Bearbeiten]

Der Weihnachtsmann und seine drei Elfen Trixi, Jordi und Gilfi wohnen am Nordpol und produzieren mit der „Spielzeug-Maschine“ Spielzeuge für Kinder, um diese dann pünktlich zum Weihnachtsfest zu verteilen.

Oft aber stehen ihnen der böse Grantelbart und sein Assistent Gugor im Weg. Diese versuchen durch fiese Pläne, den Weihnachtsmann daran zu hindern, alle Geschenke pünktlich auszuliefern. Zum Glück aber hat der Weihnachtsmann seine drei fleißigen Elfen und den Eisbären Balbo, die ihn jederzeit unterstützen.

Charaktere[Bearbeiten]

  • Der Weihnachtsmann ist genauso, wie sich Kinder ihn vorstellen: gemütlich, freundlich und gerecht. Er sorgt dafür, dass alle Geschenke rechtzeitig ankommen und löst nebenbei noch einige Probleme der Kinder.
  • Trixi ist eine Elfe. Sie ist für die Bearbeitung der Wunschzettel zuständig, kann fliegen, sich unsichtbar machen und sämtliche Sprachen verstehen und sprechen (auch „Tiersprache“).
  • Jordi ist ein Elf. Er hat immer wieder neue Ideen für Spielzeug. Außerdem kann sich Jordi in jedes mögliche Tier verwandeln und kennt sich gut mit Technik und Elektronik aus.
  • Gilfi ist ein weiterer Elf. Er hat am Anfang der Staffel noch keine magischen Kräfte, da er sich diese noch verdienen muss, ist aber aufgrund seines Fleißes für das Weihnachtsmannteam unersetzlich. In der letzten Folge erlernt Gilfi die Fähigkeit, Sachen schweben zu lassen.
  • Balbo ist ein Eisbär. Er ist zwar freundlich, aber auch recht ungeschickt und löst dadurch immer wieder kleine Katastrophen aus. Der Weihnachtsmann nahm ihn eines Tages bei sich auf, da er seine Eltern verlor.
  • Grantelbart ist der Gegenspieler und der Nachbar des Weihnachtsmannes. Immer wieder versucht er, den Weihnachtsmann an seiner Arbeit zu hindern. Er folgt ihm auch immer überall hin, egal wo, um dem Weihnachtsmann diese Aufgabe zu vermiesen die er machen muss. Er hasst Weihnachten, liebt es aber, E-Gitarre zu spielen und mag laute Rockmusik.
  • Gugor ist ein Troll. Er ist Grantelbarts Assistent und wird oft von ihm herumgeschubst. Deshalb ist er oft traurig und sucht Hilfe beim Weihnachtsmann. Dennoch ist er oft gemein zu diesem.
  • Rudolf, Donner und Blitz sind die drei Rentiere des Weihnachtsmannes.
  • Die Pinguine (Namen nicht bekannt) arbeiten in verschiedenen Funktionen für den Weihnachtsmann.

Episodenführer[Bearbeiten]

Folge Deutscher Titel Französischer Original Titel Deutsche Erstausstrahlung
1 Die magische Perle La perle magique du Père-Noël 10. Dezember 1997
2 Die Weihnachtsmann-Prüfung Les douze travaux du Père-Noël 11. Dezember 1997
3 Zwei kleine Genies Les petits génies 12. Dezember 1997
4 Rudolph ist verschwunden Rodolphe a disparu 15. Dezember 1997
5 Mission im Weltraum L’enfant des étoiles 16. Dezember 1997
6 Leons Weihnachtsfest Un Noël pour Léon 17. Dezember 1997
7 Ein Geschenk für Zwei Un cadeau pour deux 17. Dezember 1997
8 Das Super-Kaninchen Super lapin 18. Dezember 1997
9 Der Glücksbringer Porte-bonheur 18. Dezember 1997
10 Der fliegende Teppich Tapis volant 19. Dezember 1997
11 Das Zauberschwert Les mémoires du Père-Noël 19. Dezember 1997
12 Strafe muss sein La baguette magique 22. Dezember 1997
13 Ein gefährlicher Wunsch Le garçon qui voulait redevenir petit 22. Dezember 1997
14 Ein neues Kostüm für den Weihnachtsmann Un cadeau pour le Père-Noël 22. Dezember 1997
15 Fliegen müsste man können Le congrès de Noël 23. Dezember 1997
16 Trolle in 3-D Histoires de Trolls 23. Dezember 1997
17 Gugors Doppelgänger Le Noël de Geignard 23. Dezember 1997
18 Zurück aus der Zukunft Le retour du Père-Noël 24. Dezember 1997
19 Der Wachstumstrank La grande petite fille 24. Dezember 1997
20 Ein Bär für Pablo L’ours en peluche 24. Dezember 1997
21 Weihnachtspost auf Abwegen On a volé Noël 24. Dezember 1997
22 Knecht Ruprechts Zauberpuder La révolte des jouets 25. Dezember 1997
23 Die Flaschenpost Une bouteille à la mer 25. Dezember 1997
24 Sebastian weiß nicht, was er will Balthazar ne sait pas ce qu’il veut 25. Dezember 1997
25 Der längste Tag La nuit la plus longue 25. Dezember 1997
26 Der Weihnachtsmann und sein Geheimnis Les secrets du Père-Noël 26. Dezember 1997

Synchronisation[Bearbeiten]

Dialogregie der deutschen Synchronisation führte Jörg Hartung.[1]

Figur (französischer Name) Französischer Sprecher Deutscher Sprecher
Weihnachtsmann (Le Père Noël) Benoît Allemane Eckart Dux
Trixi (Thoren) Mélanie Dermont Christine Pappert
Jordi (Folki) Reinhilt Schneider
Guilfi Angela Quast
Balbo Ben Hecker
Grantelbart (Le Père Fouettard)
Gugor (Géniar) Robert Missler
Rudolf Peter Kirchberger
Donner
Blitz Mark Seidenberg

Veröffentlichung[Bearbeiten]

Am 5. Oktober 1998 erschien bei WVG Medien GmbH eine VHS-Kassette mit den Folgen Der längste Tag und Der Weihnachtsmann und sein Geheimnis. Beide Folgen erschienen am 10. Oktober 2005 auch auf DVD. Eine komplette Serienveröffentlichung erfolgte bisher nicht.

Ausstrahlung[Bearbeiten]

Am 10. Dezember 1997 wurde die Serie erstmals auf Super RTL erstausgestrahlt. Seit 2002 erfolgt jährlich eine Ausstrahlung im Vorabendprogramm, die kurz nach Heiligabend, spätestens zu Silvester endet.

2004 erfolgte darüber hinaus eine sechstägige Ausstrahlung im Mai innerhalb der sogenannten "Mainachten"-Themenwoche, in der auch anderes typisches Festtagsprogramm gesendet wurde.

Ausstrahlungszeitraum Tage/Uhrzeit Wiederholungszeitraum Uhrzeit
10. Dezember 1997 bis 26. Dezember 1997
9. November 2002 bis 30. Dezember 2002 Täglich 18:50 Uhr 11. November 2002 bis 26. Dezember 2002 Montags bis Freitags gg. 14:50 Uhr
22. November 2003 bis 30. Dezember 2003
15. Dezember bis 24. Dezember 2003
Täglich gg. 17:45 Uhr
Montags bis Freitags gg. 18:15 Uhr
24. November 2003 bis 31. Dezember 2003 Montags bis Freitags gg. 12:15 Uhr
10. Mai 2004 bis 16. Mai 2004 Montags bis Freitags 15:45 Uhr
8. November 2004 bis 31. Dezember 2004 Montags bis Freitags 15:45/16:15 Uhr
2. November 2005 bis 30. Dezember 2005
9. Dezember 2005 bis 31. Dezember 2005
Montags bis Freitags 15:30 Uhr
Täglich 17:50 Uhr
7. November 2006 bis 29. Dezember 2006
5. Dezember 2006 bis 31. Dezember 2006
Montags bis Freitags gg. 15:30 Uhr
Täglich 17:50 Uhr
5. Dezember 2006 bis 31. Dezember 2006 Täglich 13:00 Uhr
6. November 2007 bis 28. Dezember 2007 Täglich gg. 18:00 Uhr 6. November 2007 bis 28. Dezember 2007 Täglich gg. 15:15 Uhr
10. November 2008 bis 26. Dezember 2008 Täglich 18:45 Uhr 10. November 2008 bis 26. Dezember 2008 Montags bis Freitags gg. 14:00 Uhr, Samstags 11:45 Uhr
16. November 2009 bis 11. Dezember 2009
14. Dezember 2009 bis 26. Dezember 2009
Montags bis Freitags 17:15 Uhr

Täglich 17:45
16. November 2009 bis 11. Dezember 2009
14. Dezember 2009 bis 26. Dezember 2009
Montags bis Freitags 13:15

ggf. nachmittags
22. November 2010 bis 26. Dezember 2010 Montags bis Freitags 17:15 Uhr
19. November 2011 bis 24. Dezember 2011 Täglich gg. 18:15 Uhr 19. November 2011 bis 24. Dezember 2011 Montags bis Freitags 13:15, am Wochenende gg. 10:50 Uhr
17. November 2012 bis 24. Dezember 2012 Täglich 18:45 Uhr 17. November 2012 bis 24. Dezember 2012 Montags bis Freitags 14:15 Uhr
23. November 2013
25. November 2013 bis 26. Dezember
ab 15:00 Uhr
Täglich 19:15 Uhr
25. November 2013 bis 26. Dezember 2013 Montags bis Freitags 14:15, am Wochenende 9:25 Uhr
24. November 2014 bis 24. Dezember 2014
6. Dezember 2014
24. Dezember 2014
Täglich 19:45 Uhr

14:50 Uhr bis 17:15 Uhr
16:10 Uhr bis 20:15 Uhr
25. November 2014 bis 23. Dezember 2014 Montags bis Freitags gg. 14:45 Uhr, am Wochenende 9:30 Uhr

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Weihnachtsmann & Co. KG in der Deutschen Synchronkartei

Weblinks[Bearbeiten]