Weingut St. Antony

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Weingut St. Antony ist ein mittelständisches Weingut in Nierstein am Rhein und besitzt ca. 26 Hektar Weinberge. Das Weingut ist Mitglied im Verband Deutscher Prädikats- und Qualitätsweingüter (kurz VDP).

Der Weinbergsbesitz erstreckt sich innerhalb des Weinbaugebiets Rheinhessen am Roten Hang in Nierstein auf die berühmten Lagen „Orbel“, „Pettenthal“, „Hipping“ und „Ölberg“. Kellermeister ist der Geisenheimer Önologe Felix Peters.

Geschichte[Bearbeiten]

Im Jahr 1912 kaufte die Gutehoffnungshütte im Süden von Nierstein eine Kalkgrube mitsamt den benachbarten Weinbergen. Der Kalk wurde für die Eisenproduktion im Ruhrgebiet benötigt. Nach dem Ersten Weltkrieg herrschte kein Bedarf mehr an Kalk, daher entschloss man sich, die umliegenden Weinberge zu bewirtschaften. 1920 wurde der erste Wein produziert. Die Weine des Weingutes „Gutehoffnungshütte“ wurden ausschließlich im Konzern getrunken und an die Kunden verschenkt und vertrieben. Die Kalkgrube wurde 1955 veräußert und der Erlös in das Weingut und seine Kellerei investiert. Im Zuge dessen wurden Weinberge in den berühmten Niersteiner Lagen gekauft.

In den achtziger Jahren wurde der Konzern umstrukturiert und firmierte unter dem Namen MAN. Auch das Weingut erhielt einen neuen Namen, St. Antony nach der St.-Antony-Hütte, der ersten Eisenhütte in Oberhausen.

Die Verantwortung für das Weingut lag beim Vorstand des Konzerns, und das Weingut erarbeitete sich einen Platz unter den hundert besten in Deutschland.

2005 wurde das Weingut an Detlev Meyer verkauft. Das alteingesessene Niersteiner Weingut Heyl zu Herrnsheim gehört ebenfalls zu seinem Besitz, es wurde 2008 offiziell aufgelöst und existiert nun als eine Marke der St. Antony Weingut GmbH & Co. KG.

Auszeichnungen[Bearbeiten]

(Auszug)

  • Gault Millau 2010: drei Trauben
  • Eichelmann 2010: Vier Sterne
  • Wein-Plus: Drei Sterne
  • Außerdem zählt die weltweit bekannte Wein-Kritikerin Jancis Robinson das Weingut zu den 30 besten Weinbaubetrieben in Deutschland.

Weblinks[Bearbeiten]