Weissfluhjoch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weissfluhjoch
Der Gipfel mit der Station der Parsennbahn, dem Forschungsinstitut und dem Restaurant

Der Gipfel mit der Station der Parsennbahn, dem Forschungsinstitut und dem Restaurant

Höhe 2'693 m ü. M.
Lage Graubünden, Schweiz
Gebirge Plessur-Alpen
Schartenhöhe 64 m ↓ Wasserscheidi
Koordinaten 780615 / 18963646.8333419.8063852693Koordinaten: 46° 50′ 0″ N, 9° 48′ 23″ O; CH1903: 780615 / 189636
Weissfluhjoch (Graubünden)
Weissfluhjoch

Das Weissfluhjoch ist ein 2'693 m ü. M. hoher Berg in den Plessur-Alpen in der Schweiz. Er liegt im Westen von Davos an der Grenze zu Arosa (früher Langwies) im Dreieck der Regionen Landwassertal, Prättigau und Schanfigg und ist gleichsam der Hausberg der Alpenstadt. Seit dem Jahr 1932 erschliesst die Parsennbahn das Weissfluhjoch touristisch.

Auf dem Gipfel befindet sich eine Forschungsstation, die vom WSL-Institut für Schnee- und Lawinenforschung SLF betrieben wird. Am Gipfel enden neben der Parsennbahn noch zahlreiche weitere Seilbahnen.

Benachbart im Nordwesten ist die grössere, touristisch weniger erschlossene Schwester, die Weissflue. Zwischen den beiden Erhebungen führt vom Strelapass herkommend der Schanfigger Höhenweg vorbei.

Quelle[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Weissfluhjoch – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien