Weiswampach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Weiswampach
Wappen Karte
Wappen von Weiswampach Lage von Weiswampach im Großherzogtum Luxemburg
Basisdaten
Staat: Luxemburg
Koordinaten: 50° 8′ N, 6° 4′ O50.1358333333336.0741666666667Koordinaten: 50° 8′ 9″ N, 6° 4′ 27″ O
Distrikt: Diekirch
Kanton: Clerf
Einwohner: 1493 (1. Januar 2014)[1]
Fläche: 35,3 km²
Bevölkerungsdichte: 42,4 Einw./km²
Gemeindenummer: 00001007
Website: www.weiswampach.lu
Politik
Bürgermeister: Henri Rinnen
Wahlsystem: Majorzwahl

Weiswampach (luxemburgisch Wäiswampich) ist eine Gemeinde im Großherzogtum Luxemburg und gehört zum Kanton Clerf.

Zusammensetzung der Gemeinde[Bearbeiten]

Die Gemeinde Weiswampach besteht aus folgenden Ortschaften:

Bilder[Bearbeiten]

Wirtschaft[Bearbeiten]

Die Gemeinde lebt hauptsächlich vom Tagestourismus. In Weiswampach sind riesige Tankstellen und Supermärkte zu finden, in denen vor allem Besucher aus Deutschland und Belgien preiswert tanken und einkaufen.

Camping, Wassersport[Bearbeiten]

Direkt bei Weiswampach gibt es zwei künstliche Seen von je sechs Hektar Größe mit einem großen Campingplatz (276 Plätze). Während ein See nur zum Angeln dient, kann in dem anderen See geschwommen oder mit Booten gefahren werden.

Bauernmuseum[Bearbeiten]

Binsfeld bietet ein sehenswertes Bauernmuseum, welches in einem ehemaligen Bauernhof untergebracht wurde. Ein Teil der Gebäude wurde modernisiert und als Unterkunft für Gruppen, aber auch Einzelpersonen, hergerichtet.

Sonstiges[Bearbeiten]

In Weiswampach hat die Islek ohne Grenzen EWIV ihren Sitz. Es handelt sich um eine Europäische wirtschaftliche Interessenvereinigung.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. STATEC Luxembourg – Population par canton et commune 1821–2014 (franz.)

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Weiswampach – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien