Weixi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lage des Autonomen Kreises Weixi der Lisu im Autonomen Bezirk Dêqên der Tibeter (gelb)
Tibetische Bezeichnung
Tibetische Schrift:
འབའ་ལུང་ལི་སུའུ་རིགས་རང་སྐྱོང་རྫོང
Wylie-Transliteration:
'ba' lung li su'u rigs rang skyong rdzong
Chinesische Bezeichnung
Vereinfacht:
维西傈僳族自治县
Pinyin:
Wéixī Lìsùzú Zìzhìxiàn

Der Autonome Kreis Weixi der Lisu[1] (tibetisch Balung) ist ein autonomer Kreis der Lisu im Autonomen Bezirk Dêqên der Tibeter im Nordwesten der chinesischen Provinz Yunnan. Er hat eine Fläche von 4.661 km². Im Jahr 2003 hatte Weixi 144.551 Einwohner, davon 83,28 % Angehörige nationaler Minderheiten. 13,05 % der Primi des Landes leben in Weixi.[2] Der Hauptort von Weixi ist die Großgemeinde Baohe (保和镇).

Der Shouguo-Tempel (寿国寺Shouguo si) steht seit 2006 auf der Liste der Denkmäler der Volksrepublik China (6-760).

Administrative Gliederung[Bearbeiten]

Auf Gemeindeebene setzt sich der Kreis aus einer Großgemeinde und neun Gemeinden zusammen. Diese sind:

  • Großgemeinde Baohe (保和镇)

Ethnische Gliederung der Bevölkerung (2000)[Bearbeiten]

Beim Zensus im Jahre 2000 hatte Weixi 146.017 Einwohner.

Name des Volkes Einwohner Anteil
Lisu 79.355 54,35%
Han 24.278 16,63%
Naxi 18.489 12,66%
Tibeter 9.983 6,84%
Bai 9.941 6,81%
Yi 2.016 1,38%
Primi 1.288 0,88%
Nu 233 0,16%
Derung 135 0,09%
Hui 134 0,09%
Miao 56 0,04%
Hani 21 0,01%
Mongolen 15 0,01%
Sonstige 73 0,05%

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. 维西傈僳族自治县Wéixī Lìsùzú Zìzhìxiàn; Lisu (Fraser-Alphabet): WEI-XI.
  2. 维西傈僳族自治县

27.17999.2876Koordinaten: 27° 11′ N, 99° 17′ O