Wel (Waga)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wel
Вель
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

BW

Daten
Gewässerkennzahl RU03020300212103000028827
Lage Oblast Archangelsk (Russland)
Flusssystem Nördliche Dwina
Abfluss über Waga → Nördliche Dwina → Arktischer Ozean
Quelle südlich von Konoscha
60° 52′ 26″ N, 40° 14′ 42″ O60.87440.244865
Mündung Waga61.08638888888942.144722222222Koordinaten: 61° 5′ 11″ N, 42° 8′ 41″ O
61° 5′ 11″ N, 42° 8′ 41″ O61.08638888888942.144722222222
Vorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 223 km[1][2]
Einzugsgebiet 5390 km²[1][2]
Abfluss am Pegel Balamutowskaja[3]
AEo: 4840 km²
Lage: 32 km oberhalb der Mündung
MQ 1950/1988
Mq 1950/1988
44 m³/s
9,1 l/(s km²)
Linke Nebenflüsse Podjuga, Schonoscha
Rechte Nebenflüsse Sinega
Mittelstädte Welsk
Gemeinden SolginskiVorlage:Infobox Fluss/BILD_fehlt
Lage des Wel (Вель) im Einzugsgebiet der Nördlichen Dwina

Lage des Wel (Вель) im Einzugsgebiet der Nördlichen Dwina

Der Wel (russisch Вель) ist ein linker Nebenfluss der Waga in der Oblast Archangelsk in Nordwestrussland.

Der Wel hat ihren Ursprung in einem Sumpfgebiet südlich der Siedlung städtischen Typs Konoscha. Von dort fließt er in nordöstlicher Richtung, wendet sich später nach Südosten. Ernimmt nahe dem Dorf Bolschaja Gora die beiden rechten Nebenflüsse Wottschiza und Tawrenga auf. Sie fließt anschließend nach Nordosten. Sie passiert die Siedlung Solginski und wendet sich nach Nordwesten und behält bis zum Zusammenfluss mit der Podjuga die Fließrichtung bei. Sie ändert nun ihre Richtung auf Norden, dann auf Osten und schließlich auf Südosten. Sie fließt an dem Ort Ust-Schonoscha vorbei und mündet in der Stadt Welsk in die Waga.

Der Fluss hat eine Länge von 223 km und ein Einzugsgebiet von 5390 km². Der mittlere Abfluss am Pegel Balamutowskaja 32 km oberhalb der Mündung beträgt 44 m³/s[3](nach anderen Quellen 47,7 m³/s).[1] Der Fluss wurde zumindest früher zum Flößen genutzt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c d Artikel Wel in der Großen Sowjetischen Enzyklopädie (BSE), 3. Auflage 1969–1978 (russisch)
  2. a b Wel im Staatlichen Gewässerverzeichnis der Russischen Föderation (russisch)
  3. a b Wel am Pegel Balamutowskaja – hydrographische Daten bei R-ArcticNET