Welcome to: Our House

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Welcome to: Our House
Studioalbum von Slaughterhouse
Veröffentlichung 27. August 2012
Label Shady Records, Interscope Records
Format CD, Download
Genre Rap, Hip-Hop
Anzahl der Titel 16 / 20
Laufzeit 64:21 / 80:32

Produktion

Chronologie
Slaughterhouse
(2009)
Welcome to: Our House
Singleauskopplungen
13. März 2012 Hammer Dance
15. Mai 2012 My Life
2. Juli 2012 Throw It Away
14. August 2012 Goodbye
21. August 2012 Throw That

Welcome to: Our House (dt. Willkommen in unserem Haus) ist das zweite Studioalbum der US-amerikanischen Rap-Gruppe Slaughterhouse. Es erschien am 27. August 2012 als Standard- und Deluxe-Edition über die Labels Shady Records und Interscope.

Entstehung und Promotion[Bearbeiten]

Die Veröffentlichung des Albums wurde mehrfach - von Mai 2012 auf August 2012 - verschoben. Kurz vor Erscheinen des Tonträgers erfolgte die Veröffentlichung des Mixtapes On the House am 19. August 2012.

Produktion und Samples[Bearbeiten]

Eminem fungierte bei dem Album als ausführender Produzent, mixte die Lieder und produzierte das Intro The Slaughter, den Skit We Did It sowie den Song Asylum. Außerdem wirkte er bei verschiedenen Songs als Co-Produzent mit. Jeweils zwei Produktionen stammen von Alex da Kid (Our House, Rescue Me), Mr. Porter (Throw It Away, Die), Boi-1da (Goodbye, Our Way (Outro)) und T-Minus (Throw That, Frat House). AraabMuzik produzierte das Lied Hammer Dance und die Instrumentals zu My Life und Walk of Shame schuf StreetRunner in Zusammenarbeit mit Sarom beziehungsweise I.L.O.. Der Track Coffin wurde von Hit-Boy produziert, während Black Key und Zukhan Flip a Bird produzierten. Weitere Produktionen stammen von J.U.S.T.I.C.E. League (The Other Side) und No I.D. (Get Up). Kane Beatz schuf das Instrumental zu Park It Sideways und in Zusammenarbeit mit JMIKE den Beat von Place to Be.

Bei sieben Liedern wurden Samples von Titeln anderer Künstler verwendet. So sampelt Get Up den Track Ali In the Jungle der Rockband The Hours. Für My Life wurde ein Sample des Songs The Rhythm of the Night der Band Corona verwendet und das Lied Flip a Bird enthält ein Sample von Little Bird der Sängerin Imogen Heap. Throw It Away beinhaltet Elemente des Stückes UFO der Band ESG, während Park It Sideways ein Sample des Songs Real Love von der Band Delorean enthält. Außerdem sampelt Walk of Shame das Lied Light of the Morning von der Gruppe Band of Skulls und Hammer Dance enthält Elemente des Tracks Falling Away From Me von Korn.

Covergestaltung[Bearbeiten]

Das Albumcover zeigt ein weißes Haus, das etliche Beschädigungen, wie eingeschlagene Fensterscheiben und Brandspuren, aufweist. Vor dem Gebäude befinden sich verstreute Gegenstände, wie brennende Musikboxen, ein Swimming-Pool und ein Hausschwein. An der Hauswand stehen in grau die Wörter: Welcome to und größer in rot Our House. Das Slaughterhouse-Logo befindet sich im Himmel über dem Dach.[1]

Gastbeiträge[Bearbeiten]

Sieben bzw. neun Lieder des Albums enthalten Gastauftritte anderer Künstler. So ist der Labelchef Eminem auf den Liedern Our House, Throw That und Asylum zu hören. Bei Coffin werden Slaughterhouse von Busta Rhymes unterstützt, während Swizz Beatz auf Throw It Away in Erscheinung tritt. Der Sänger Cee-Lo Green ist im Refrain des Liedes My Life zu hören und Skylar Grey wirkt bei den Stücken Our House sowie Rescue Me mit. Außerdem hat B.o.B einen Gastbeitrag auf Place to Be und der Sänger Sly Jordan ist bei dem Lied Die vertreten.

Titelliste[Bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
Rolling Stone [2]
allmusic [3]
XXL [4]
RapReviews [5]
# Titel Gastbeiträge Produzent Länge Besetzung
1 The Slaughter (Intro) Eminem 1:16
2 Our House Eminem und Skylar Grey Alex da Kid 5:58 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Joell Ortiz
Interlude: Joe Budden
3. Vers: Crooked I, Eminem
Refrain: Eminem, Skylar Grey
3 Coffin Busta Rhymes Hit-Boy 3:41 Intro: Busta Rhymes
1. Vers: Joe Budden
2. Vers: Joell Ortiz
3. Vers: Crooked I
4. Vers: Royce da 5'9"
Refrain: Busta Rhymes
Outro: Royce da 5'9"
4 Throw That Eminem T-Minus 3:57 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Joe Budden, Joel Ortiz
Refrain/Bridge: Eminem
5 Hammer Dance AraabMuzik 3:43 1. Vers: Joell Ortiz
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Joe Budden
Refrain: Royce da 5'9"
6 Get Up No I.D. 5:01 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Joell Ortiz
4. Vers: Joe Budden
7 My Life Cee-Lo Green StreetRunner und Sarom 4:21 1. Vers: Crooked I
2. Vers: Joell Ortiz
3. Vers: Joe Budden, Royce da 5'9"
Refrain/Bridge: Cee-Lo Green
8 We Did It (Skit) Eminem 0:41
9 Flip a Bird Black Key und Zukhan 4:20 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Joe Budden, Crooked I
3. Vers: Joell Ortiz
10 Throw It Away Swizz Beatz Mr. Porter 4:15 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Joell Ortiz
3. Vers: Crooked I
4. Vers: Joe Budden
Refrain: Swizz Beatz
11 Rescue Me Skylar Grey Alex da Kid 3:39 1. Vers: Royce da 5'9", Joell Ortiz
2. Vers: Crooked I, Joe Budden
Refrain: Skylar Grey
12 Frat House T-Minus 3:48 Intro: Eminem
1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Joe Budden, Joell Ortiz
Refrain: Royce da 5'9"
13 Goodbye Boi-1da 5:02 1. Vers: Joe Budden
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Joell Ortiz
14 Park It Sideways Kane Beatz 3:56 1. Vers: Royce da 5'9", Joe Budden
2. Vers: Crooked I, Joell Ortiz
Refrain: Royce da 5'9"
15 Die Sly Jordan Mr. Porter 5:04 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Joe Budden
Refrain: Sly Jordan
16 Our Way (Outro) Boi-1da 5:39 Intro: Royce da 5'9"
1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Joell Ortiz
3. Vers: Joe Budden
4. Vers: Crooked I
Refrain: Royce da 5'9"

Bonus-Songs der Deluxe-Edition:

# Titel Gastbeiträge Produzent Länge Besetzung
17 Asylum Eminem Eminem 4:02 1. Vers: Joell Ortiz
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Royce da 5'9"
Refrain: Eminem
18 Walk of Shame StreetRunner, Sarom und I.L.O. 4:06 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Crooked I
3. Vers: Joe Budden
4. Vers: Joell Ortiz
19 The Other Side J.U.S.T.I.C.E. League 4:09 1. Vers: Royce da 5'9"
2. Vers: Joell Ortiz
3. Vers: Joe Budden
20 Place to Be B.o.B Kane Beatz und JMIKE 3:54 1. Vers: Crooked I, Royce da 5'9"
2. Vers: Joell Ortiz, Joe Budden
3. Vers: B.o.B, Slaughterhouse
Refrain: B.o.B

Charterfolge und Singles[Bearbeiten]

Mit etwa 52.000 verkauften Exemplaren in der ersten Woche stieg Welcome to: Our House auf Platz 2 in die US-amerikanischen Charts ein und hielt sich fünf Wochen in den Top 200. Auch in der Schweiz (#76, 1 Wo.) und Großbritannien (#33, 1 Wo.) konnte sich das Album in den Charts platzieren.

Als erste Single wurde das Lied Hammer Dance am 13. März 2012 zum Download bei iTunes veröffentlicht, die zweite Single My Life folgte am 15. Mai 2012 und die dritte Auskopplung Throw It Away am 2. Juli 2012. Am 14. und 21. August 2012 wurden außerdem die Songs Goodbye beziehungsweise Throw That als Download-Singles veröffentlicht. Bis auf Throw That (US #98) konnte sich keine Single in den Charts platzieren.[6]

Chartübersicht
Titel Chartpositionen[7]
DE AT CH UK US
Welcome to: Our House 76
(1 Wo.)
33
(1 Wo.)
2
(5 Wo.)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Albumcover auf amazon.de
  2. Bewertung: rollingstone.com
  3. Bewertung: allmusic.com
  4. Bewertung: xxlmag.com
  5. Bewertung: rapreviews.com
  6. US-Charts Singles
  7. Chartquellen (Alben): DE AT CH UK US