Wellcome-Trust-Sanger-Institut

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sulston Laboratorien des Sanger Instituts sowie EBI.
Morgan- (links) und Sulston- (Hintergrund) Gebäude des Wellcome-Trust-Sanger-Institutes

Das Wellcome Trust Sanger Institut ist ein international bekanntes, britisches Genomforschungsinstitut in der Nähe von Cambridge. Es spielte eine wesentliche Rolle im Humangenomprojekt.

Das Institut wurde nach dem zweifachen Nobelpreisträger Frederick Sanger benannt. Es befindet sich auf einem Campus des Wellcome Trusts in Hinxton, einem Dorf in der Nähe von Cambridge, Großbritannien.

Das Wellcome Trust Sanger Institut nutzt insbesondere Hochdurchsatzverfahren aus dem Bereich der DNA- und Sequenzanalyse mit dem Ziel des besseren Verständnisses der genetischen Information und deren Rolle im kranken bzw. gesunden Menschen. Außerdem stellt das Institut selbst erzeugte bzw. externe Forschungsergebnisse in der Form von Datenbanken kostenlos zur Verfügung.[1]

Geschichte des Sanger Institutes[Bearbeiten]

Das Wellcome Trust Sanger Institut wurde 1992 gegründet und von einer Stiftung zur Förderung der Wissenschaft (Wellcome Trust) sowie einer medizinischen Forschungsgemeinschaft (Medical Research Council) finanziert. Gründungsziel war vor allem, "eine substantielle Rolle bei der Sequenzierung und Interpretations des menschlichen Genomes zu spielen."[2]

Wellcome-Trust-Genom-Campus[Bearbeiten]

Das Institut befindet sich auf einem ca. 200 000 Quadratmeter großem, parkähnlichen Gelände, in dessen Mitte ein altes Herrenhaus (hinxton hall) steht. Das Wellcome Institut teilt sich das Gelände mit dem Europäischen Bioinformatikinstitut (EBI) sowie einem Konferenzzentrum.

Auf dem gesamten Campus arbeiten ca. 1300 Mitarbeiter (Stand 2008), davon 800 für das Wellcome Trust Sanger Institute.[3]

Finanzierung[Bearbeiten]

Das Sanger Institut ist eine gemeinnützige Organisation und wird primär vom Wellcome Trust finanziert. Der Wellcome Trust ist die größte gemeinnützige Stiftung in Großbritannien und die weltweit größte Stiftung, die biomedizinische Forschung unterstützt.

Für den Fünfjahreszeitraum von 2006 bis 2011 werden vom Wellcome Trust 340 Millionen Pfund zur Verfügung gestellt.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wellcome Trust Sanger Institute Homepage. Wellcome Trust Sanger Institute. Abgerufen am 9. Dezember 2008.
  2. Sanger Institute - General Information. Wellcome Trust Sanger Institute. Abgerufen am 9. Dezember 2008.
  3. Careers at the Sanger Institute. Wellcome Trust Sanger Institute. Abgerufen am 9. Dezember 2008.
  4. Funding: Wellcome Trust Sanger Institute. Wellcome Trust. Abgerufen am 30. Juni 2009.

Weblinks[Bearbeiten]

52.0796666666670.18541666666667Koordinaten: 52° 4′ 47″ N, 0° 11′ 8″ O