Wellengleiter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Wellengleiter (englisch wave glider) ist ein unbemanntes Wasserfahrzeug, das die Energie zur Fortbewegung aus den Wellen nimmt.

Funktionsweise[Bearbeiten]

Der Wellengleiter ist aus zwei miteinander verbundenen Teilen aufgebaut: Der obere Teil schwimmt auf dem Wasser, der untere Teil schwimmt ca. sieben Meter unter Wasser und wird vom oberen Teil auf und ab bewegt.

Durch am unteren Teil angebrachte bewegliche Flügel wird diese Auf- und Abbewegung in eine Vorwärtsbewegung gewandelt. Der untere Teil zieht somit den oberen Teil nach vorne.[1]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Wave Glider Architecture. In: liquidr.com. Liquid Robotics. Abgerufen am 9. Dezember 2012.

Weblinks[Bearbeiten]