Wellington Cathedral of Saint Paul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Cathedral of Saint Paul
Inneres

Die Wellington Cathedral of St Paul ist die Kathedrale der Diözese Wellington der Anglican Church in Aotearoa, New Zealand and Polynesia und Sitz des Bischofs von Wellington dieser Kirche.

Die Errichtung des Gebäudes begann 1955 und wurde erst 1998 abgeschlossen, obwohl das Gebäude bereits seit 1964 als Kathedrale genutzt wurde. Sie wurde aus Stahlbeton errichtet, da das Hawke’s-Bay-Erdbeben von 1931 andere Bauweisen ausschloss.

Die hölzerne Lady Chapel an der Nordseite der Kathedrale wurde 1990 von ihrem ursprünglichen Standort im Stadtteil Paraparaumu an diesen Ort umgesetzt.

Vorgänger der heutigen Kathedrale waren eine Kirche der frühen Siedler in Neuseeland hinter dem heutigen Standort des Beehive und die heute als Old Saint Paul's bekannte Kirche.

Der Haupteingang der Kathedrale liegt in der Hill Street im Stadtteil Thorndon, ein weiterer wichtiger Eingang in der Molesworth Street.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Cathedral of Saint Paul, Wellington – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

-41.276333333333174.77744444444Koordinaten: 41° 16′ 34,8″ S, 174° 46′ 38,8″ O