Wellsford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wellsford
Wellsford (Neuseeland)
Wellsford
Koordinaten 36° 18′ S, 174° 31′ O-36.295833333333174.52333333333Koordinaten: 36° 18′ S, 174° 31′ O
Einwohner 1.671 (2006)
Region Auckland
Distrikt Rodney-Distrikt

Wellsford ist eine Ortschaft im Norden der Nordinsel Neuseelands. Sie ist die nördlichste größere Siedlung in der Region Auckland und befindet sich 114 km nordwestlich von Auckland City.[1]

Wellsford liegt auf einer Landenge der North Auckland Peninsula, die durch einen Arm des Kaipara Harbour an der Westküste verursacht wird, der sich von der Hauptfläche des Hafens 20 km ins Land und damit bis 15 km von der Ostküste der Nordinsel hineinzieht.

Obwohl der Ort beim Zensus 2006 nur 1.671 Einwohner hat[2] ist er mit seiner Lage an der Verbindung zwischen State Highway 1 und SH 16 ein wichtiges Regionalzentrum. Wellsfort liegt auf halbem Wege zwischen Auckland und der nördlich gelegene Stadt Whangarei.

Etymologie[Bearbeiten]

Nach lokalen Traditionen ist der Name ein Acronym aus den Namen der ersten Siedlerfamilien der Region: Watson, Edger, Lester, Levet, Simpson, Foster, Oldfield, Ramsbottom und Dibble. [1]

Eine andere Erklärung ist, dass der Name von der ursprünglichen Lage des Ortes an einer Furt am Tidal Creek kommt, bevor der Ort auf die Gum Ridge umzog, nachdem die Eisenbahn die Hauptstraße nach Norden erreicht hatte.

Geschichte[Bearbeiten]

In den frühen 1960er Jahren trafen Siedler aus England ein, die sich in Port Albert an der Kaipara Coast, etwa 10 km westlich von Wellsford ansiedelten. Diese Siedler nannten sich nach Albert von Sachsen-Coburg und Gotha, dem Gemahl von Königin VictoriaAlbertlanders“. Diese waren eine Abspaltung der Anglikanischen Kirche, die nach einem neuen Ort zur Ansiedlung suchte" [3] Allerdings kamen nicht viele der Siedler in Port Albert an und diese fanden es schwer, hier ihr Auskommen zu finden. Die Mehrzahl der Albertlander zogen daher weiter in fruchtbarere Gebiete ins Inland und gründeten Wellsford.[1]

Bildung[Bearbeiten]

Wellsfort hat mehrere Bildungseinrichtungen:

Die Wellsford School ist eine Grundschule für die 1. bis 8. Klasse. Sie hatte im Januar 2011 308 Schüler.[4]

Die Tapora School westlich von Wellsford ist ebenfalls eine Grundschule, sie hatte im Januar 2011 31 Schüler.[4] Diese Schule besitzt 3 Klassenzimmer, in denen jeweils 2-3 Klassenstufen von einem Lehrer unterrichtet werden.

Das Rodney College ist eine weiterführende Bildungseinrichtung für die 9. bis 13. Klasse mit 2011 308 Schülern.[4]

Das private christliche Living Way Learning Centre ist eine Composite School für die 1. bis 13. Klasse, die 2011 36 Schüler hatte.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Auckland places (englisch) In: The Encyclopedia of New Zealand. Abgerufen am 5. Mai 2013.
  2. Daten des Zensus 2006, abgerufen 15. Januar 2011
  3. Phil Taylor: How not to rob a bank, The New Zealand Herald. Abgerufen am 19. März 2008. 
  4. a b c d Schuldatenbank des Neuseeländischen Erziehungsministeriums, abgerufen 15. Januar 2011