Welsh-Black

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Welsh Black)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Welsh-Black-Rind

Das Welsh-Black[1][2] oder Waliser Schwarzvieh ist eine Rinderrasse aus Wales in Großbritannien. Wie der Name bereits sagt, sind die Rinder schwarz. In der Regel tragen sie Hörner, es gibt allerdings auch einzelne hornlose Linien. Ebenso gibt es einzelne rote Exemplare der Rasse.

Welsh-Black-Bulle auf der Grünen Woche in Berlin

Bei dieser Rinderrasse handelt es sich um eine Fleischrindrasse, die das ganze Jahr über im Freien gehalten wird. Ihr besonders fein marmoriertes Fleisch mit hohem Eigengeschmacksanteil findet vor allem in gehobenen Restaurants Verwendung. Bei der Geburt im Mittel 35 kg schwer, erreichen Kühe ausgewachsen ein Gewicht von 650 bis 800 kg, Bullen 900 bis 1250 kg.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Welsh Black – Sammlung von Bildern, Videos und AudiodateienVorlage:Commonscat/Wartung/P 2 fehlt, P 1 ungleich Lemma
  1. Rassebeschreibung Rind: Welsh-Black. In: Zentrale Dokumentation Tiergenetischer Ressourcen in Deutschland (TGRDEU). Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung (BLE), abgerufen am 17. Juli 2015.
  2. Verordnung zum Schutz gegen die Verschleppung von Tierseuchen im Viehverkehr (Viehverkehrsverordnung - ViehVerkV), Anlage 6 (zu § 28 und § 32 Absatz 1), Rasseschlüssel. In: juris. Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz, abgerufen am 17. Juli 2015.