Welt der Wunder (Zeitschrift)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Welt der Wunder
Welt der Wunder.jpg
Beschreibung populärwissenschaftliche Boulevard-Zeitschrift
Sprache deutsch
Verlag Bauer Media Group (Deutschland)
Erstausgabe 2005
Erscheinungsweise monatlich
Verkaufte Auflage
(IVW 2/2014)
242.339 Exemplare
Verbreitete Auflage (IVW 2/2014) 244.498 Exemplare
Reichweite 1,65 Mio. Leser
Chefredakteur Uwe Bokelmann
Weblink www.weltderwunder.de

Welt der Wunder ist eine populärwissenschaftliche Boulevard-Zeitschrift, die von der Bauer Media Group herausgegeben wird. Die erste Ausgabe erschien im Jahr 2005.[1] In der Zeitschrift werden komplexe Themen durch eine Mischung aus optischen Darstellungen, Info-Grafiken und Texten in Szene gesetzt. Die Zeitschrift beinhaltet Artikel zu verschiedenen Themenbereichen wie Technik, Natur, Wissenschaft, Geschichte und Forschung. Themen werden oftmals emotional aufgeladen und stark vereinfacht, Inhalte sind häufig nicht referenzierbar, Grenzen zu pseudowissenschaftlichen Darstellungen sind dabei fließend.

SmartView[Bearbeiten]

Die kostenlose App SmartView bietet Smartphone-Nutzern interaktive Erweiterungen der Artikel im Heft. Das Spektrum von SmartView umfasst Video-Beiträge, dreidimensionale Modelle, 360°-Panoramen und Slideshows. Außerdem können die Leser mit der SmartView-App an einem Wissensquiz teilnehmen und Leserbriefe verfassen, die sofort im Forum der App sichtbar werden. Zusätzlich zu diesen Funktionen beinhaltet SmartView ein Gewinnspiel, scan&win, einer Art Schnitzeljagd durch das Heft.[2]

Fernsehsendung[Bearbeiten]

Das Fernseh-Format Welt der Wunder ist ein Wissenschafts-Fernsehmagazin, dessen Folgen beim Fernsehsender RTL II ausgestrahlt werden. Wiederholungen werden auch auf n-tv gesendet. Die Sendung wird seit 1996 von Hendrik Hey produziert. Des Weiteren besteht seit Oktober 2013 ein eigener Spartensender, der frei über Astra empfangbar ist. [3]

Sonderhefte[Bearbeiten]

Seit 2008 erscheint das Sonderheft Welt der Wunder kompakt. In sechs Ausgaben jährlich wird jeweils ein Thema aufgegriffen und von diversen Standpunkten beleuchtet. Erweitert wird die kompakt-Reihe durch Sonderdossiers wie zum Beispiel Jahresrückblicke.[4]

Im Juni 2012 ist außerdem testweise das Sonderheft Welt der Wunder Youngster erschienen.[5] Nach dem Markttest erscheint die Sonderreihe seit April 2013 viermal pro Jahr. Die Zeitschrift richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren.[6]

Literatur[Bearbeiten]

  • Welt der Wunder, Heinrich Bauer Verlag KG, Hamburg, 2005ff.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Welt der Wunder Meilensteine. Welt der Wunder, abgerufen am 23. Mai 2014.
  2. Welt der Wunder SmartView. Bauer Media Group, abgerufen am 23. Mai 2014.
  3. Neuer Free-TV-Sender Welt der Wunder TV ab Mittwoch über Astra. digitalfernsehen.de, 14. Oktober 2013, abgerufen am 23. Mai 2014.
  4. Petra Schwegler: Bauer vergrößert die Familie von "Welt der Wunder". Werben & Verkaufen, 11. April 2013, abgerufen am 23. Mai 2014.
  5. Neues Sonderheft welt der wunder Youngster begeistert junge Wissensabenteurer. Bauer Media Group, 8. Juni 2012, abgerufen am 23. Mai 2014.
  6. Bauer Media Group baut Wissensmarke welt der wunder aus. Bauer Media Group, 11. April 2013, abgerufen am 23. Mai 2014.