Welternährungsrat

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Welternährungsrat (engl. World Food Council, WFC) war eine Organisation der UNO.

Er wurde auf Empfehlung der Welternährungskonferenz in Rom 1974 gegründet. Er war das oberste Leit- und Koordinierungsgremium der verschiedenen UN-Organisationen zur Lösung des Welternährungsproblems in Afrika. 1996 wurde beschlossen, den Welternährungsrat aufzulösen. Seine Aufgaben wurden von der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation (FAO) und dem Welternährungsprogramm (WFP) übernommen.