Wendy’s Company

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wendy’s Company
Rechtsform Aktiengesellschaft
ISIN US95058W1009
Gründung 1890/1929
Sitz Sandy Springs, Georgia

Leitung

  • Nelson Peltz, Vorsitzender
  • Peter May, stellv. Vorsitzender
  • Emil Brolic, CEO
Mitarbeiter 70.000 (2008)
Umsatz 1.823 Mrd. USD (2008)[1]
Website www.aboutwendys.com

Wendy’s Company ist eine Holdinggesellschaft der Fastfood-Kette Wendy’s. Sie hieß vormals Deisel-Wemmer Co. (1884–1929), Deisel-Wemmer-Gilbert Corporation (1929–1946), DWG Cigar Corporation (1946–1966), DWG Corporation (1966–1993), Triarc Companies, Inc. (1993–2008) und Wendy’s/Arby’s Group, Inc. (2008–2011).

Das wichtigste Tochterunternehmen, Wendy’s International, ist der Franchisegeber der Wendy’s-Restaurants. Das Unternehmen ist auch Franchisegeber von T.J. Cinnamons und die Pasta Connection, welche 243 T.J.-Cinnamons-Standorten und 6 Pasta-Connection-Standorten besitzen, und ist Minderheiteneigentümer (18,5%) der Schnellrestaurantkette Arby’s.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationen auf Hoovers.com