Wendy Fitzwilliam

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wendy Marcelle Fitzwilliam (* 4. Oktober 1972 in Diego Martin, Trinidad und Tobago) ist Trinidads zweite Miss Universe und Sonderbotschafterin der UNFPA für Trinidad und Tobago. Sie war die dritte schwarze Miss-Universe-Gewinnerin.

Lebenslauf[Bearbeiten]

Wendy Fitzwilliam wurde als erste von zwei Töchtern von Noel und Juditha Fitzwilliam geboren und wuchs in Diego Martin auf. Sie graduierte auf der University of the West Indies. Fitzwilliam studierte Jura und ging auf die „Hugh Wooding Law School“. Zwei Monate, bevor sie ihre Abschlussprüfungen als Rechtsanwältin absolvieren sollte, wurde sie am 12. Mai 1998 in Honolulu zur Miss Universe gekürt. Im Juni 1998 wurde sie von den Vereinten Nationen für ihr Engagement bei der Bekämpfung von HIV und der Vorurteile, die sich mit dieser Krankheit verbinden, als UNAIDS-Wohlwollens-Botschafterin geehrt. Fitzwilliam ist auch Rote-Kreuz-Botschafterin der Jugend für die Karibischen Inseln. Nachdem sie im Mai 1999 als Miss Universe abgelöst wurde, setzte sie ihre Ausbildung zur Rechtsanwältin fort und erlangte am 31. Mai 2000 die Zulassung zur Anwaltskammer von Trinidad und Tobago. Wendy Fitzwilliam gebar im Mai 2006 einen Sohn.

Werke[Bearbeiten]

  • Letters to Ailan, Lexicon Trinidad 2009

Weblinks[Bearbeiten]