Wentworth Miller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wentworth Miller 2008

Wentworth Earl Miller III (* 2. Juni 1972 in Chipping Norton, Oxfordshire) ist ein in England geborener US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Wentworth Miller studierte an der Princeton University Englische Literatur. Seine ersten Schritte ins Film- und Fernsehgeschäft machte er 1996 als Produktionshelfer. Doch bereits ein Jahr später gelang ihm der Sprung vor die Kamera. Anfangs spielte er eher kleinere Rollen in Fernsehserien wie Time of Your Life und Buffy – Im Bann der Dämonen. Seine erste Hauptrolle hatte Miller 2002 im Fernsehmehrteiler Dinotopia.

Mit dem Angebot für die Rolle des Michael Scofield in der Fernsehserie Prison Break schaffte er den Durchbruch und wurde hierfür 2006 bei den Golden Globe Awards in der Sparte Bester Hauptdarsteller einer Drama-Serie nominiert. 2008 bekam Miller den goldenen Bravo Otto in Nürnberg. Aktuell lebt er in Los Angeles. Neben der Schauspielerei für die genannten Serien trat er zusammen mit Mariah Carey in zwei ihrer Musikvideos auf: It's Like That und We Belong Together.

Seine deutsche Synchronstimme ist häufig Gerrit Schmidt-Foß.

Privatleben[Bearbeiten]

Nachdem er im August 2013 vom St. Petersburg International Film Festival eingeladen wurde, gab Miller bekannt, dass er als Homosexueller aufgrund der diskriminierenden Gesetze in Russland nicht am Festival teilnehmen möchte.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Drehbuchautor

Musikvideos[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wentworth Miller – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Seth Adam: Wentworth Miller Rejects Russian Film Festival Invitation; 'As a Gay Man, I Must Decline'. In: GLAAD Blog. GLAAD, 22. August 2013, abgerufen am 21. August 2013 (englisch).