Wer liebt, lebt gefährlich

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Filmdaten
Deutscher Titel Wer liebt, lebt gefährlich
Originaltitel El amor perjudica seriamente la salud
Produktionsland Spanien, Frankreich
Originalsprache Spanisch
Erscheinungsjahr 1996
Länge 120 Minuten
Stab
Regie Manuel Gómez Pereira
Drehbuch Yolanda García Serrano
Manuel Gómez Pereira
Juan Luis Iborra
Joaquín Oristrell
Produktion César Benítez
Manuel Gómez Pereira
Joaquín Oristrell
Musik Bernardo Bonezzi
Kamera Juan Amorós
Schnitt Guillermo Represa
Besetzung

Wer liebt, lebt gefährlich (Originaltitel: El amor perjudica seriamente la salud) ist eine spanisch-französische Filmkomödie aus dem Jahr 1996. Regie führte Manuel Gómez Pereira, der auch den Film mitproduzierte und gemeinsam mit Yolanda García Serrano, Juan Luis Iborra sowie Joaquín Oristrell das Drehbuch schrieb.

Handlung[Bearbeiten]

Diana schwärmt im Jahr 1965 für The Beatles. Während eines Besuchs der Gruppe in Madrid schleicht sie sich in das Zimmer von John Lennon ein. Dort lernt sie den Hotelangestellten Santi kennen.

Im Verlauf der weiteren 30 Jahre treffen sich Diana und Santi mehrmals, zeitweise unterhalten sie eine Beziehung. Diana heiratet einen Bankier, während Santi für die königliche Familie arbeitet. Dianas Ehemann stirbt. Nach einiger Zeit treffen sich Diana und Santi in Paris erneut, als Diana eine Party besucht.

Kritiken[Bearbeiten]

Film-Dienst schrieb, der Film sei eine „turbulente Liebeskomödie mit vielen Songs, die absurde Situationen und unmögliche „Liebesnester“ für die Treffen ihrer beiden Langzeitverliebten“ heraufbeschwöre.[1]

Die Zeitschrift prisma bescheinigte dem Film eine „Fülle witziger Einfälle“. Der Regisseur verstehe es „glänzend, skurrile Situationen zu beschreiben“.[2]

Auszeichnungen[Bearbeiten]

Manuel Gómez Pereira erhielt im Jahr 1997 den Publikumspreis des Hamptons International Film Festivals. Ana Belén wurde 1997 auf dem Peñíscola Comedy Film Festival ausgezeichnet.

Hintergründe[Bearbeiten]

Der Film wurde in Madrid und in Paris gedreht.[3] Er wurde im April 1997 auf dem Miami Hispanic Film Festival gezeigt, im April 1999 folgte eine Vorführung auf dem Spanish Film Festival in Australien.[4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Wer liebt, lebt gefährlich im Lexikon des Internationalen Films
  2. prisma, abgerufen am 28. Februar 2008
  3. Drehorte für El amor perjudica seriamente la salud, abgerufen am 28. Februar 2008
  4. Premierendaten für El amor perjudica seriamente la salud, abgerufen am 28. Februar 2008