Wera Wassiljewna Anissimowa

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wera Wassiljewna Anissimowa (russisch Вера Васильевна Анисимова, engl. Transkription Vera Anisimova; * 25. Mai 1952 in Moskau) ist eine ehemalige sowjetische Sprinterin.

Bei den Olympischen Spielen erreichte sie 1976 in Montreal und 1980 in Moskau über 100 m jeweils das Halbfinale.

Mit der sowjetischen Mannschaft gewann sie in der 4-mal-100-Meter-Staffel bei den Olympischen Spielen 1976 Bronze, bei den Leichtathletik-Europameisterschaften 1978 in Prag Gold und bei den Olympischen Spielen 1980 Silber.

Persönliche Bestzeiten[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]