Werner

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Werner (Begriffsklärung) aufgeführt.

Werner ist ein männlicher deutscher Vorname und ein Familienname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Das zweite Element von Wern(h)er ist althochdeutsch heri, „Menge, Heer(schar)“. Die Herkunft des ersten Elements ist umstritten: Wahrscheinlich liegt hier althochdeutsch waron, „(be)wahren, Acht geben“, zugrunde, oder das verwandte warnon, „sich vorsehen, sich hüten“, (vgl. „warnen“), eigentlich „auf etwas sehen, etwas gewahren“. Ob der Stammesname der Warnen hierher gehört, ist unklar[1]. Nach anderer Deutung geht dieser Namensteil zurück auf althochdeutsch weren, „wehren“. Die Kombination der beiden Namensteile hat wahrscheinlich nichts weiter zu bedeuten; Namenglieder wurden im frühen Mittelalter häufig beliebig kombiniert.

Verbreitung[Bearbeiten]

Am Anfang des 20. Jahrhunderts war Werner ein mäßig populärer Name, dessen Beliebtheit jedoch schnell anstieg. Vom Anfang der 1910er bis zum Ende der dreißiger Jahre und erneut Ende der vierziger, Anfang fünfziger Jahre gehörte er zu den zehn meistvergebenen Namen des jeweiligen Jahrgangs. In den Sechzigern sank seine Verbreitung stark ab, seit Anfang der Siebziger werden kaum noch Jungen Werner genannt.[2]

Namenstag[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

Krankheiten[Bearbeiten]

Das Werner-Syndrom, benannt nach seinem Entdecker, dem Mediziner Otto Werner.

Sonstiges[Bearbeiten]

Namensträger[Bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten]

Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A[Bearbeiten]

B[Bearbeiten]

C[Bearbeiten]

D[Bearbeiten]

E[Bearbeiten]

F[Bearbeiten]

G[Bearbeiten]

H[Bearbeiten]

I[Bearbeiten]

J[Bearbeiten]

K[Bearbeiten]

L[Bearbeiten]

M[Bearbeiten]

N[Bearbeiten]

O[Bearbeiten]

P[Bearbeiten]

R[Bearbeiten]

S[Bearbeiten]

T[Bearbeiten]

U[Bearbeiten]

W[Bearbeiten]

Y[Bearbeiten]

Z

Fiktive Personen[Bearbeiten]

  • Paul Werner, Wachtmeister, Figur in Minna von Barnhelm von Gotthold Ephraim Lessing
  • Werner, Comicfigur von Rötger Feldmann (alias Brösel), siehe Werner (Comic)
  • Werner van Kooten, Sozialarbeiter in den Filmen der Flodder-Reihe

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Werner – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. So Henning Kaufmann: Altdeutsche Personennamen, Ergänzungsband (zu Ernst Förstemann: Altdeutsches Namenbuch, Erster Band, München, Nachdruck der zweiten Auflage 1966), S. 386; dagegen Wilfried Seibicke: Deutsches Historisches Vornamenbuch, Berlin 1996–2006; vielleicht haben sich die beiden Wortstämme auch vermischt: so Rosa und Volker Kohlheim: Das große Vornamenlexikon, Duden-Verlag Mannheim 2003
  2. Statistik auf "Beliebte Vornamen"