West Burra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

w1

West Burra
Die Brücke von West Burra nach Trondra
Die Brücke von West Burra nach Trondra
Gewässer Atlantischer Ozean
Inselgruppe Shetlandinseln
Geographische Lage 60° 5′ 13″ N, 1° 20′ 8″ W60.086944444444-1.3355555555556217Koordinaten: 60° 5′ 13″ N, 1° 20′ 8″ W
Fläche 7,43 km²
Höchste Erhebung 217 m
Einwohner 753 (2001)
101 Einw./km²
Hauptort Hamnavoe
Der Tombolo, der die Halbinsel Kettla Ness im Süden mit dem Hauptteil West Burras verbindet
Der Tombolo, der die Halbinsel Kettla Ness im Süden mit dem Hauptteil West Burras verbindet

Die schottische Insel West Burra ist eine der Scalloway Islands. Sie liegt im Südwesten der Shetlandinseln und ist mit der Hauptinsel Mainland mittels Brücken über die Nachbarinsel Trondra verbunden. Ebenso besteht eine Landverbindung zur Schwesterinsel East Burra.

Das leicht hügelige und fast baumlose West Burra ist 10 km lang, bis zu zwei Kilometer breit und hat eine Größe von etwa 12 km². Hauptort ist das an der Nordwestküste gelegene Hafenstädtchen Hamnavoe, der drittgrößte Ort der Shetlands. Der zweitwichtigste Ort ist das weiter südlich gelegene gleichnamige West Burra.

Durch die Brückenverbindung mit Mainland konnte die Abwanderung gestoppt werden. In letzter Zeit hat die Inselbevölkerung sogar deutlich zugenommen, da viele neu hinzugezogenen Bewohner in Lerwick oder Scalloway auf der jetzt problemlos zu erreichenden Insel Mainland arbeiten. Mittlerweile hat West Burra mit gut 750 Einwohnern die zweithöchste Einwohnerzahl aller Shetlandinseln nach Mainland.

Neben den Pendlern in die Orte der Hauptinsel lebt die Bevölkerung vom Fischfang, dem Bootsbau sowie der zurückgehenden Landwirtschaft. Des Weiteren stehen auf der an archäologischen Denkmälern armen Insel einige Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Kopie des Papil Stone bei der St. Laurence Kirche

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: West Burra – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien