West Dunbartonshire

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
West Dunbartonshire
Siorrachd Dhùn Bhreatainn an Iar
Irland Nordirland England Shetland Islands Orkney Islands Na h-Eileanan Siar Moray Aberdeen Dundee Angus Aberdeenshire Highland Dumfries and Galloway Scottish Borders East Lothian Midlothian Edinburgh West Lothian Falkirk Clackmannanshire Fife Perth and Kinross Stirling North Ayrshire East Ayrshire South Ayrshire South Lanarkshire North Lanarkshire East Dunbartonshire Glasgow East Renfrewshire Renfrewshire Inverclyde West Dunbartonshire Argyll and ButeWest Dunbartonshire
Über dieses Bild
Verwaltungssitz Dumbarton
Fläche 159 km² (31.)
Einwohner 90.340 (2012)[1] (25.)
ISO 3166-2 GB-WDU
ONS-Code 00QG
Website www.west-dunbarton.gov.uk

West Dunbartonshire (gälisch Siorrachd Dhùn Bhreatainn an Iar) ist eine von 32 Council Areas in Schottland. Sie grenzt an Argyll and Bute, Stirling, East Dunbartonshire, Glasgow und Renfrewshire.

Der größte Ort ist Clydebank, der Verwaltungssitz ist jedoch Dumbarton. Es ist zu beachten, dass die Stadt mit einem 'm' geschrieben wird, der Bezirk und die traditionelle Grafschaft jedoch mit einem 'n'. Diese Variationen sind auf die Übersetzung vom Gälischen ins Englisch zurückzuführen (Dùn Breatainn wurde zu Dumbarton, Siorrachd Dhùn Bhreatainn zu Dunbartonshire).

Orte[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Politik[Bearbeiten]

Der Council von West Dunbartonshire umfasst 22 Sitze, die sich wie folgt auf die Parteien verteilen:[2]

Partei Sitze
Scottish Labour 10
Scottish National Party 9
Unabhängig 2
Scottish Socialist Party 1

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mid-2012 Population (PDF; 1,2 MB)
  2. West Dunbartonshire Council: http://wdccmis.west-dunbarton.gov.uk/cmiswebpublic/Members.aspx Council Members (Abgerufen am 14. April 2008)