West Gonja District

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
West Gonja District
Lage des West Gonja Distrikts innerhalb der Northern Region
Land GhanaGhana Ghana
Region Northern Region
Hauptstadt Damongo
Distriktform Gewöhnlich
Regionalminister Bede Ziedeng
District Chief Executive Ali Bakari Kassim
Fläche km² km²
Einwohnerzahl 84 727, inkl. Daboya (2010)
ISO 3166-2 GH-NP-WG

Der West Gonja District im Norden Ghanas ist einer von 18 Distrikten der Northern Region und befindet sich in dessen westlichem Teil.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Namensgebend für den Distrikt ist das Volk der Gonja, weitere 21 Ethnien leben hier. Neben den Gonja die Tampulma, Dagomba, Hanga, Mamprusi und Dargabas. Bis 1994 waren die Kokombas eine wichtige ethnische Gruppe, diese mussten im Zuge der Auseinandersetzungen zwischen den Gonjas und Nawuris auf der einen und den Kokombas und Dagombas auf der anderen Seite 1994 das Gebiet verlassen. Heute herrscht friedliche Koexistensz. 70 % der Bevölkerung hängen dem Islam an, 18 % dem Christentum und 12 % der Bevölkerung verehren traditionelle Gottheiten.

Klima[Bearbeiten]

Die Durchschnittstemperatur im West Gonja District beträgt 27 °C, die höchsten Temperaturen werden März/April erreicht, die niedrigsten zwischen November und Januar. Die relativ niedrigen Temperaturen November - Januar sind auf den Einfluss des Harmattan zurückzuführen.

Ortschaften im Distrikt[Bearbeiten]

  • Almanara
  • Damon
  • Damongo
  • Falahiate
  • Jafo
  • Kurabasogo
  • Larabanga
  • Nabori
  • Ndewura Jakpa
  • Yagbum

Siehe auch[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • West Gonja News 2013, A Publication by the Assembly of Developement Projects and Programmes, Tamale (2013)

Weblinks[Bearbeiten]