West Hartford

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
West Hartford
West Hartford (Connecticut)
West Hartford
West Hartford
Lage in Connecticut
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Connecticut
County:

Hartford County

Koordinaten: 41° 46′ N, 72° 45′ W41.767777777778-72.75388888888950Koordinaten: 41° 46′ N, 72° 45′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 61.173 (Stand: 2005)
Bevölkerungsdichte: 1.075,1 Einwohner je km²
Fläche: 58,0 km² (ca. 22 mi²)
davon 56,9 km² (ca. 22 mi²) Land
Höhe: 50 m
Postleitzahlen: 06107, 06110-06119
Vorwahl: +1 860
FIPS:

09-82590

GNIS-ID: 0213529
Webpräsenz: www.west-hartford.com
Bürgermeister: Scott Slifka

West Hartford ist eine Stadt im Hartford County im US-amerikanischen Bundesstaat Connecticut mit 65.200 Einwohnern (Stand: 2004). Die geografischen Koordinaten sind: 41,77° Nord, 72,75° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 57,9 km².

Geschichte[Bearbeiten]

In den Jahren 1672–1677 wurde die Gemarkung der „West Division“ der Gemeinde Hartford mit Quaker Lane, Mountain Road sowie den Gemeinden Bloomfield und Newington abgesteckt. Später kamen auch noch Teile von Hartford und Farmington hinzu. Der erste Siedler, Stephen Hosmer, ließ sich 1679 auf dem Gebiet der heutigen Gemarkung von West Hartford nieder wo er eine Mühle am Forellenbach (Trout Brook) baute.

Die West Division Hartfords wurde 1711 zur Kirchengemeinde (West Division Parish oder auch West Society). 1806 wurde die Gemarkung durch den Landtag von Connecticut in „West Hartford“ umbenannt. 1854 wurde West Hartford schließlich von Hartford abgespalten und als eigenständige Gemeinde im Gemeinderegister eingetragen. Im Jahr 2004 konnte die Gemeinde mit einem Festmonat ihr 150jähriges Jubiläum feiern.

Wie viele Orte zu dieser Gegend lebte die Gemeinde über viele Jahre überwiegend von der Landwirtschaft. Im Laufe der Zeit entwickelte sich die Gemeinde zu einem wohlhabenden Vorort von Hartford.

Schulen[Bearbeiten]

Dieser Artikel oder Abschnitt besteht hauptsächlich aus Listen, an deren Stelle besser Fließtext stehen sollte. Bitte hilf Wikipedia, das zu verbessern. Mehr zum Thema ist hier zu finden.
  • Aiken Elementary School
  • Braeburn Elementary School
  • Bugbee Elementary School
  • Charter Oak Elementary School
  • Louise Duffy Elementary School
  • Morley Elementary School
  • Norfeldt Elementary School
  • Smith Elementary School
  • Webster Hill Elementary School
  • Whiting Lane Elementary School
  • Wolcott Elementary School
  • King Philip Middle School
  • Sedgwick Middle School
  • Bristow Middle School
  • Conard High School
  • Hall High School
  • American School for the Deaf

Weiterführende Bildungseinrichtungen[Bearbeiten]

  • University of Hartford
  • St. Joseph College
  • University of Connecticut

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1850 - 4.411
  • 1860 - 1.296
  • 1870 - 1.533
  • 1880 - 1.828
  • 1890 - 1.930
  • 1900 - 3.186
  • 1910 - 4.808
  • 1920 - 8.854
  • 1930 - 24.941
  • 1940 - 33.776
  • 1950 - 44.402
  • 1960 - 62.382
  • 1970 - 68.031
  • 1980 - 61.301
  • 1990 - 60.110
  • 2000 - 63.589
  • 2002 - 61.365

Persönlichkeiten[Bearbeiten]

Söhne und Töchter der Stadt[Bearbeiten]