Westland Wyvern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Westland Wyvern
Westland Wyvern S Mk 4
Typ: trägergestützter Jagdbomber
Entwurfsland: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Hersteller: Westland Aircraft
Erstflug: 12. Dezember 1946
Indienststellung: Mai 1953

Die Westland Wyvern war ein trägergestützter Jagdbomber des britischen Herstellers Westland, der als Ganzmetall-Tiefdecker mit einziehbarem Spornradfahrwerk ausgelegt war. Sie besaß ein Turboproptriebwerk, das zwei gegenläufige Vierblatt-Koaxialpropeller antrieb.

Der Prototyp und 10 Vorserienmaschinen (TF.Mk 1) wurden mit dem 24-Zylinder-H-Motor Eagle von Rolls-Royce mit 3.500 PS ausgerüstet, wobei die Zelle bereits für die Aufnahme eines Turbopropantriebs ausgelegt war, der aber zunächst nicht zur Verfügung stand. Der Erstflug fand am 12. Dezember 1946 statt.

Weitere Vorserienmaschinen (TF.Mk 2) besaßen dann die Propellerturbinen Rolls-Royce Clyde (4.500 PS) und Armstrong Siddeley Python. Die Version mit der Python-Turbine flog erstmals am 18. Januar 1949, die Version mit der Clyde-Turbine am 22. März 1949. Es wurde auch eine zweisitzige Trainerversion (TF.Mk 3) entwickelt. Der Erstflug mit einer Python-2-Turbine fand am 16. Februar 1950 statt.

Die Serienmaschinen (S.Mk 4) besaßen eine Turbine Python 3 mit 3.670 PS und 250 kp Restschub. Die Westland Wyvern wurden im Mai 1953 in Dienst gestellt. Westland Wyvern wurden nur während der Sueskrise im Kampf eingesetzt und blieben bis März 1958 im Dienst.

Technische Daten[Bearbeiten]

Kenngröße Wyvern S Mk 4
Besatzung 1
Länge 12,80 m
Spannweite 13,42 m
Tragflügelfläche 32,98 m²
Antrieb 1 × Turboprop Rolls-Royce Python 3, 3.670 Wellen-PS, 250 kp Schub
Höchstgeschwindigkeit 613 km/h in Meereshöhe
Reichweite ca. 1464 km mit Außentank
Dienstgipfelhöhe 8535 m
Leermasse 7076 kg
max. Startmasse 11.113 kg
Bewaffnung vier 20-mm-Kanonen Hispano Mk V in den Flügeln, optional 46-cm-Torpedo, drei 464-kg-Bomben, acht 27-cm-Raketen

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Green/Swanborough: Jagdflugzeuge der Welt, Motorbuchverlag, Verlag Stocker Schmid, 1996, ISBN 3-7276-7126-2