Westpac Stadium

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Westpac Stadium
The Cake-Tin (Die Kuchenbüchse)
Westpac Trust stadium viewed from Wadestown.jpg
Das Westpac Stadium vom Stadtteil Wadestown aus gesehen
Daten
Ort NeuseelandNeuseeland Wellington, Neuseeland
Koordinaten 41° 16′ 22,8″ S, 174° 47′ 8,9″ O-41.273011111111174.78580833333Koordinaten: 41° 16′ 22,8″ S, 174° 47′ 8,9″ O
Eigentümer Wellington Regional Stadium Trust
Baubeginn 12. März 1998
Eröffnung 3. Januar 2000
Oberfläche Gras
Kosten 130 Mio. $NZ
Architekt Architecture Warren & Mahoney Ltd,

Bligh Lobb Sports Architecture

Kapazität 36.000 (mit Erweiterungen: bis zu 40.000)
Verein(e)

Hurricanes,
Wellington Rugby Football Union,
Wellington Firebirds,
Wellington Phoenix

Das Westpac Stadium (früher WestpacTrust Stadium) ist eine große Sportarena in der neuseeländischen Hauptstadt Wellington. Obwohl die Bewohner Wellingtons es mit seinem eigentlichen Namen bezeichnen oder einfach vom „Stadium“ reden, wird die Arena wegen seiner charakteristischen Architektur von vielen Einwohnern des Landes umgangssprachlich „Cake-Tin“ (deutsch: Kuchenbüchse) genannt. Das Stadion bietet Platz für 36.000 Zuschauer, die Kapazität kann aber temporär auf 38.000 bis 40.000 erhöht werden.

Der Grundstein für das Westpac Stadium wurde im März 1998 gelegt. Die Eröffnungszeremonie fand schließlich am 3. Januar 2000 statt. Erbaut wurde das Stadion von der Firma Fletcher Construction. Mit der Einweihung des Bauwerks etwa einen Kilometer nördlich des Stadtzentrums auf dem Gelände eines ehemaligen Rangierbahnhofs in direkter Nähe zum Hauptbahnhof Wellington wurde das damals wichtigste Stadion der Stadt, der Athletic Park, der zuvor über Jahre hinweg dem Verfall preisgegeben war, ersetzt. Letzterer Veranstaltungsort wurde direkt im Anschluss abgerissen und zur Wohnbebauung freigegeben. Obwohl die neue Arena zu den modernsten des Landes gehört und sich in der Hauptstadt befindet, besitzt es nicht den Status eines „Nationalstadions“.

Das Multifunktionsarena wird hauptsächlich für Rugby-Union-Spiele und − wegen seines ovalen Spielfelds auch mögliche − Cricket-Partien genutzt. Die beiden Rugby Union-Teams, denen das Westpac Stadium als Heimarena dient, sind die Hurricanes, die in der multinationalen Super Rugby-Liga antreten sowie die am Air New Zealand Cup teilnehmende Provinzmannschaft Wellingtons, die Wellington Rugby Football Union. Die Wellington Firebirds spielen um den State Shield, die wichtigste Trophäe im Cricket in Neuseeland. Weitere Sportarten, die im Westpac Stadium ausgetragen werden sind Australian Rules Football, Rugby League sowie Fußball, was seit 2007 an Popularität gewann, als Wellington Phoenix gegründet wurde, um die New Zealand Knights in der australischen Profi-Fußball-Liga A-League zu ersetzen.

Zusätzlich zu obigen sportlichen Begegnungen dient das Stadion als Veranstaltungsort für vielfältige Events und Konzerte: Im Jahr 2000 zum Beispiel wurde das Edinburgh Military Tattoo, die größte Musikveranstaltung Schottlands im neu eröffneten Westpac Stadium ausgetragen − das erste Mal außerhalb Schottlands. Weitere Veranstaltungen waren zum Beispiel der Auftritt der Rolling Stones auf ihrer „A Bigger Bang Tour“ sowie eine Show von World Wrestling Entertainment.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Westpac Stadium – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien