Westpark (Ingolstadt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Westpark
Westpark
Westpark
Basisdaten
Standort: Ingolstadt
Eröffnung: 1996
Gesamtfläche: 36.000
Verkaufsfläche: 22.000 m²
Geschäfte: ~145
Website: www.westpark-center.de

Der Westpark ist ein im Jahre 1996 erbautes Einkaufszentrum im Nordwesten der Stadt Ingolstadt nahe der B 13.

Es hat eine Gesamtgröße von 36.000 m², wovon 22.000 m² als Verkaufsfläche genutzt werden, die sich auf zwei Etagen erstrecken. Das Gebäude ist 320 Meter lang, 80m breit und beinhaltet mehr als 100 Geschäfte. Zudem verfügt der Westpark als erstes Einkaufszentrum Europas über eine eigene Brauerei namens 1516 Westparkbräu. Der Name greift das Jahr 1516 auf, in dem in Ingolstadt das Reinheitsgebot verkündet wurde. Im Zuge der Planungen des Westparks kam es zu Differenzen zwischen der Stadt Ingolstadt und dem benachbarten Neuburg an der Donau, da Neuburg eine Abwanderung der Kaufkraft nach Ingolstadt befürchtete. Eine Einigung erfolgte durch einen gerichtlichen Vergleich, der die Größe der Verkaufsfläche auf 22.000 m² begrenzt. Ende 2004 kam noch ein Anbau an der Südwest-Seite des Westparks hinzu, der unter anderem ein CineStar Multiplex-Kino beherbergt. Im Jahre 2011 wurde der Westpark erweitert und es kamen 45 Shops, Restaurants usw. dazu. Die Eröffnung fand im März 2012 statt.

Weblinks[Bearbeiten]

48.77430555555611.390138888889Koordinaten: 48° 46′ 28″ N, 11° 23′ 25″ O