Wetteren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wetteren
Wetterenwapen.jpg Flag of Wetteren Belgium.svg
Wetteren (Ostflandern)
Wetteren
Wetteren
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Ostflandern
Bezirk Dendermonde
Koordinaten 51° 0′ N, 3° 53′ O51.0069444444443.8852777777778Koordinaten: 51° 0′ N, 3° 53′ O
Fläche 36,68 km²
Einwohner (Stand) 24.298 Einw. (1. Jan. 2013)
Bevölkerungsdichte 662 Einw./km²
Postleitzahl 9230
Vorwahl 09
Bürgermeister Marc Gybels (CD&V)
Adresse der
Kommunalverwaltung
Gemeentehuis
Markt 1
9230 Wetteren
Webseite www.wetteren.be

lblelslh

Wetteren ist eine belgische Gemeinde in der Region Flandern am südlichen Ufer der Schelde. Sie liegt in der Provinz Ostflandern und gehört zum Arrondissement Dendermonde.

Gent liegt 11 Kilometer westlich, Aalst 12 km südöstlich, Dendermonde 15 km östlich, Brüssel 37 km südöstlich und Antwerpen 42 km nordöstlich (alle Angaben in Luftlinie zu den Stadtzentren).

Die Gemeinde hat eine Autobahnabfahrt im Südwesten an der A10/E 40. Bei Beervelde im Norden an der A14/E 17 sowie bei Gent befinden sich weitere Anschlussstellen.
Wetteren besitzt einen Regionalbahnhof an den Bahnlinien Gent – Wetteren – Dendermonde – Mechelen und Gent – Wetteren – Aalst – Brüssel.
Nahe der Hauptstadt Brüssel gibt es einen internationalen Flughafen.

Töchter und Söhne der Stadt[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wetteren – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Gemeindehaus von Wetteren
Kirche: Sint Gertrudeskerk